Play! Symphony : Im vergangenen Jahr begeisterte das Dear-Friends-Konzert mit Final Fantasy-Musik tausende Fans. Im vergangenen Jahr begeisterte das Dear-Friends-Konzert mit Final Fantasy-Musik tausende Fans. Das jährlich zur Eröffnung der Games Convention veranstalte Konzert mit bekannter Spielemusik ist mittlerweile ein festes Highlight im Terminkalender von Gamern und Musikfans. Geht es nach den Plänen von Dirigent Arnie Roth und Produzent Jason Michael Paul werden Spieler künftig öfter die Gelegenheit bekommen, Musik aus Final Fantasy, Battlefield, World of WarCraft oder The Elder Scrolls 3: Morrowind live zu hören. Wie JMP Productions nun ankündigte, wird die Welttournee von Play! A Video Game Symphony im April 2006 in Nord Amerika beginnen und im Sommer nächsten Jahres auch nach Europa und Asien kommen.

Präsentiert wird das rund 90 minütige Programm von anerkannten Orchestern und Chören in klassischen Konzerthäusern. Auf großen Leinwänden werden zudem Szenen aus den jeweiligen Spielen gezeigt. Dirigieren wird die Play!-Konzerte Maestro Arnie Roth, der musikalischer Leiter und Chefdirigent des Chicagoland Pops Orchestras ist. Der Grammy-Preisträger war bereits an der erfolgreichen "Dear Friends-Music from Final Fantasy"-Konzertreihe in den vergangenen beiden Jahren beteiligt. Die jüngste Veranstaltung im Februar 2005 besuchten rund 4.250 Menschen. Mehr Details zu den Tourdaten und Ticketpreisen sollen in Kürze auf der offiziellen Webseite www.play-symphony.com veröffentlicht werden.