E3 : Es kommt zwar nicht wirklich überraschend, ist aber dennoch ein kleiner Hammer: Laut den Berichten diverser US-Magazine gibt es allem Anschein nach auf der diesjährigen E3 in Los Angeles keine Messe-Babes mehr. Neue Richtlinien untersagen konkret den Auftritt von Live-Models, die in einem Outfit durch die Hallen laufen, das als zu sexy eingestuft wird. Darunter fallen unter anderem Badeanzüge, Bikinis und Kleidung, die teilweise zu viel nackte Haut aufblitzen lassen.

Es liegt einzig und alleine in der Hand der Entertainment Software Association, welches Hostessen mit welchen Outfits zugelassen werden. So zumindest steht es im offiziellen Leitfaden für Aussteller - Ausgabe 2006.