Shiny Entertainment : Path of Neo war das letzte Projekt von Shiny Path of Neo war das letzte Projekt von Shiny Die Verkaufspläne von Atari zeigen bereits Wirkung: Designer Dave Perry, seines Zeichens Gründer und Chef von Shiny Entertainment, verlässt mit sofortiger Wirkung das besagte Entwicklerstudio.

Allerdings scheint dies nicht von Dauer zu sein. Wie Perry selbst erklärt, will er mit diesem Schritt möglichst schnell potentielle Käufer für Shiny finden und somit den bestmöglichen Deal aushandeln. Ungewöhnlich aber vielleicht von Erfolg gekrönt. Alles deutet momentan darauf hin, dass er nach der Abwicklung der Übernahme wieder bei Shiny einsteigt.