Intel gibt Quartalsergebnisse bekannt : Fünf Tage nach Konkurrent AMD hat auch Intel die Quartalsergebnisse berkannt gegeben. Der Umsatz betrug 6,33 Milliarden US-$, der Gewinn beläuft sich auf 196 Millionen US-$. Schlechte Zahlen für Intel, die aber im Vorfeld bereits so erwartet wurden. Zum Vergleich: Im gleichen Quartal des Vorjahres betrug der Gewinn noch 3,14 Milliarden US-$ bei einem Umsatz von 8,3 Milliarden US-$; im ersten Quartal dieses Jahres belief sich der Gewinn auf 495 Millionen US-$, der Umsatz auf 6,68 Milliarden US-$. Gegenüber dem gleichen Abschnitt des Vorjahres sackte der Gewinn im zweiten Quartal 2001 somit um 96 Prozent zusammen. Interessant ist dabei, dass wie bei AMD die Stückzahlen an ausgelieferten Prozessoren ungewöhnlich hoch waren. Intel gibt zu, dass die Ergebnisse sonst noch schlechter ausgefallen wären.