THQ : Das Online-Rollenspiel World of WarCraft flößt einigen Branchengrößen noch immer großen Respekt ein. THQ-Chef Brian Farrell führte den Blizzard-Titel als Hauptgrund dafür auf, dass der Publisher bisher noch nicht in den Markt der Onlinespiele vorgestoßen ist.

Im Rahmen einer Investorenpräsentation erklärte er, dass aktuell ein denkbar schlechter Zeitpunkte wäre, um ein ambitioniertes Konkurrenzprodukt zu veröffentlichen. Vielmehr würde sie darauf warten, wenn die große Euphorie rund um das Spiel abgeklungen ist, um größere Chancen auf Erfolg zu haben.