Die Messe-Doku 7DaysGC steht seit dieser Nacht online. Der Film zur Games Convention 2006 berichtet als Mix aus Roadmovie und Dokumentation von der Spielemesse und behandelt dabei Themen wie ESport, die Zukunft der Branche, Jugendschutz und die "Killerspiel"-Debatte. Zu Wort kommen Personen, die in den unterschiedlichsten Bereichen der Branche tätig sind. Viele Fragen werden daher mit überraschenden, oft gegensätzlichen Aussagen beantwortet.

7DaysGC : Als Interviewpartner fungieren unter anderem Angela Schierholz (Projektleiterin der GC 2006), Petra Schmitz (Redakteurin GameStar), Markus Schwerdtel (stellvertretender Chefredakteur GamePro), Martin Ganteföhr (Entwicklerstudio House of Tales), Leon Willett (Komponist Dreamfall Soundtrack), Dennis Schellhase (E-Sport Clan SK-Gaming), Petra Meier (stellvertretende Vorsitzende der BPjM), Peter Larsen (Electronic Arts) oder Guido Alt (Sony).

7DaysGC : Die aufklärende Doku, die im Vergleich zum Großteil der üblichen Berichterstattung, weitgehend auf Klischees und Vorurteile verzichtet, steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. Das Video finden Sie unter anderem auf der offiziellen Website und bei unseren Kollegen von GamePro.de.

7DaysGC : Das Projekt 7DaysGC wurde laut der beiden Macher mit einem minimalen Budget realisiert. Eine finanzielle Vergütung war zu keinem Zeitpunkt angedacht. Daher freuen sich die Autoren natürlich besonders über Feedback und Kritik zum Film.