Amazon Charts 2015 : Fallout 4 war 2015 in den USA das meistverkaufte Spiel beim Online-Händler Amazon. Fallout 4 war 2015 in den USA das meistverkaufte Spiel beim Online-Händler Amazon.

Der US-Arm des Online-Versandhauses Amazon hat diverse Listen seiner 2015 am häufigsten verkauften Produkte veröffentlicht, darunter auch welche zu dem Bereichen Videospiele und Videospielkonsolen.

In den USA war demnach das Endzeit-Rollenspiel Fallout 4 der meistverkaufte Titel des Jahres: Die Version für die PlayStation 4 belegt den ersten Platz, der Xbox-One-Ableger kommt auf den dritten Rang. Dazwischen reiht sich Call of Duty: Black Ops 3 für die Xbox One ein.

Nachfolgend die komplette Top 10 der Games-Verkaufscharts 2015:

  1. Fallout 4 (PS4)

  2. Call of Duty: Black Ops 3 (XB1)

  3. Fallout 4 (XB1)

  4. Call of Duty: Black Ops 3 (PS4)

  5. Super Mario Maker (Wii U)

  6. Halo 5: Guardians (XB1)

  7. Minecraft (360)

  8. Just Dance 2016 (Wii)

  9. The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D (3DS)

  10. Bloodborne (PS4)

Bei den Hardware-Verkäufen hat wiederum eindeutig die PlayStation 4 die Nase vorn: Die Sony-Konsole liegt in verschiedenen Bundles auf den Plätzen eins, zwei, vier und sechs.

  1. PlayStation 4 500GB Uncharted: The Nathan Drake Collection Bundle

  2. PlayStation 4 500GB Star Wars Battlefront Bundle

  3. Xbox One 500GB Gears of War Ultimate Edition Bundle

  4. PlayStation 4

  5. New Nintendo 3DS XL Black

  6. Xbox One 500GB Assassin’s Creed Bundle

In Deutschland sieht das Ganze übrigens völlig anders aus: Hierzulande liegt FIFA 16 für die PlayStation 4 auf dem ersten Platz, gefolgt von Need for Speed (PS4) und The Witcher 3: Wild Hunt (PS4). Die Top 5 werden durch GTA 5 (PS4) und FIFA 16 in der Deluxe-Edition (PS4) komplettiert. Xbox-One-Spiele haben bei uns also offensichtlich kaum Relevanz, wenn es um die meistverkauften Titel geht.

Auch bei den Hardware-Verkäufen liegt die PlayStation 4 in Deutschland auf dem ersten Rang.