David Brevik : David Brevik hat mit Graybeard Games ein neues Indie-Entwicklerstudio gegründet. David Brevik hat mit Graybeard Games ein neues Indie-Entwicklerstudio gegründet.

Der Entwickler-Veteran David Brevik ist einmal mehr auf der Suche nach neuen Herausforderungen und hat seinem bisherigen Arbeitgeber Gazillion Games sowie dem dort entwickelten Marvel Heroes den Rücken gekehrt. Der Grund: Brevik hat sein eigenes Entwicklerstudio namens Graybeard Games gegründet. Was genau er dort entwickeln wird, bleibt jedoch zunächst offen.

Brevik war zuletzt als CEO für Gazillion Games verantwortlich, ließ jedoch schon mehrfach in verschiedenen Interviews durchblicken, dass er die reine Spielentwicklung vermisst. Nun hat er daraus offensichtlich die Konsequenzen gezogen und wird fortan wieder als Independent-Entwickler arbeiten.

Älteren Spielern dürfte Brevik schon länger bekannt sein: Der 1968 geborene Game-Designer und Produzent war einer der Gründer von Blizzard North, dort von 1993 bis 2003 als Präsident in leitender Position tätig und maßgeblich an der Entwicklung von Diablo beteiligt. Später gründete er gemeinsam mit Bill Roper, Max Schaefer und Kenneth Williams Flagship Studios, wo er unter anderem eine der treibenden Kräfte hinter Hellgate: London war.

Nach der Pleite des Entwicklerstudios arbeitete Brevik dann einige Jahre für Turbine (Herr der Ringe Online), bevor er 2009 zunächst als Creative Director bei Gazillion Entertainment anheuerte

Marvel Heroes 2015