Unsung Story : Unsung Story sollte der geistige Nachfolger von Final Fantasy Tactics werden. Bisher hagelt es für die Kickstarter-Unterstützer jedoch nur Enttäuschungen. Unsung Story sollte der geistige Nachfolger von Final Fantasy Tactics werden. Bisher hagelt es für die Kickstarter-Unterstützer jedoch nur Enttäuschungen.

Als geistiger Nachfolger von Final Fantasy Tactics wurde Unsung Story im Rahmen seiner Kickstarter-Kampagne vor knapp zwei Jahren angekündigt. Mit diesem Versprechen nahmen die Entwickler damals mehr als 660.000 US-Dollar an Crowd-Funding-Kapital für die Entwicklungsarbeiten ein - bleiben bis heute jedoch handfeste Ergebnisse schuldig.

Schon kurz nach der erfolgreichen Finanzierung des Projekts wurde deutlich, dass sich die Initiatoren ein wenig übernommen hatten: Mehrere Monate lang tauchten die Entwickler ab und ließen ihre Unterstützer im Ungewissen darüber, wie es nun mit Unsung Story weitergehen würde. Als sie dann schließlich im September 2015 wieder aus der Versenkung auftauchten, hieß es, dass man die Veröffentlichung des Spiels mindestens um ein weiteres Jahr verschieben müsse.

Außerdem gab es plötzlich gravierende Änderungen an der Beschaffenheit des Projekts. Auf einmal sollte der PvP-Aspekt eine maßgebliche Rolle einnehmen - im Original-Pitch bei Kickstarter war davon nie die Rede.

Dennoch machte sich bei vielen Fans und Unterstützern Erleichterung breit: Die Entwickler zeigten sich ob der mangelhaften Kommunikation der vergangenen Monate einsichtig und Joel Goodman, der CEO des Entwicklers Playdek, versprach Besserung für die Zukunft. Regelmäßige Fortschritts-Berichte und AMA-Sessions (Ask Me Anything) auf Reddit wurden versprochen.

Im Oktober 2015 sah es dann tatsächlich so aus als würden die Entwickler ihr Versprechen halten. Es gab erstmals ein Gameplay-Video mit Kampfszenen aus dem Spiel zu sehen. Im entsprechenden Status-Update bei Kickstarter hieß es, dass man schon kommenden Monat ein weiteres Video und konkrete Details zum Kampfsystem veröffentlichen und ein weiteres AMA abhalten werde.

Nun ist Mitte Januar 2016 - und von den Entwicklern fehlt einmal mehr seit Monaten jede Spur. Weder neue Status-Berichte noch eine zweite AMA-Session gab es zwischenzeitlich für die Projekt-Unterstützer. Entsprechend verärgert reagieren viele Nutzer in den Kickstarter-Kommentaren.

Wie es nun mit Unsung Story weitergeht, ist wohl offener denn je.