Wir begrüßen im Studio diesmal Martin Löhlein vom Entwickler Envision Entertainment, der aus dem 2013 geschlossenen Entwicklerstudio EA Phenomic hervorging und zuvor Phenomic Game Development hieß. Das Studio kennt man durch die Spellforce-Reihe und Spiele wie BattleForge, Lord of Ultima oder Command & Conquer: Tiberium Alliances. Die letzteren setzten alle auf das Free2Play-Geschäftsmodell und genau darüber spricht Martin mit Sebastian im Interview.

Er erklärt, wie damals BattleForge von Anfang an mit Free2Play als langfristige Perspektive geplant wurde und wieso das dennoch den Käufern der Boxversion gegenüber fair war. Er erklärt, wie sein Team Free2Play realisierte und auf welche Art und Weise man die Fairness eines solchen Modells sicherstellen kann. Außerdem hat er mit dem Nachfolgestudio Envision Entertainment erneut ein Free2Play-Spiel in Arbeit - und zwar für die Mobile-Plattform. Warum das Team diesen Schritt wagt und was das Strategiespiel anders als die Konkurrenz machen soll, gibt Martin ebenfalls preis.

GameStar Plus ist die faire Alternative zur werbefinanzierten Nutzung von GameStar.de. Schon ab kleinen 1,99 € pro Monat.

GameStar TV wirdexklusiv nur für Abonnenten von GameStar Plusproduziert. Die dürfen sich auf zwei Sendungen pro Woche freuen, doch das ist noch lange nicht alles. Mit GameStar Plus surfen Sie außerdem fair ohne Banner-Werbung und bekommen viele tolle Extras obendrauf: Starke Rabatte, exklusive Hintergrundberichte und sogar Vollversionen. Außerdem können Sie mit GameStar Plus auch in unserer App für Apple und Android sowie auf GamePro.de ohne Banner surfen. Schon ab 2,99 € im Monat. Print-Abonnenten sparen einen Euro und sind bereits ab 1,99 € im Monat dabei.

GameStar Plus entdecken