Destiny : Pete Parsons ist ab sofort der Geschäftsführer von dem Destiny-Entwickler Bungie. Pete Parsons ist ab sofort der Geschäftsführer von dem Destiny-Entwickler Bungie.

Beim Entwicklerstudio Bungie (Destiny) gibt es einen Wechsel bei der Firmenführung zu verkünden. Der Präsident Harold Ryan hat nach mehr als 15 Jahren seinen Posten vor kurzem offiziell verlassen.

Ryan war seit dem Jahr 2000 Präsident von Bungie - also noch vor dem Release der ersten Episode des Shooters Halo. Bisher ist nicht bekannt, warum er als Präsident zurückgetreten ist und wohin ihn sein Weg führen wird. Einen direkten Nachfolger gibt es nicht - zumindest nicht in Form eines neuen Präsidenten. Stattdessen übernimmt Pete Parsons ab sofort die Rolle des Geschäftsführers.

In einem offiziellen Statement bedankte sich Parsons für die großartige Arbeit von Harold Ryan, blickt aber auch in die Zukunft von Bungie. Konkrete Details nannte er zwar nicht, doch das Entwicklerstudio scheint noch Großes vorzuhaben.

Ich will euch wissen lassen, dass meine und Bungies oberste Priorität darin besteht, großartige Spiele abzuliefern, die wir mit allen teilen können. Ich bin davon überzeugt, dass Destiny ein einmaliges Erlebnis ist. Ich bin aber ebenso davon überzeugt, dass ihr die beste Arbeit des Studios noch gar nicht gesehen habt. Meine neue Rolle hier im Studio wird sich darauf fokussieren, dieses Versprechen auch zu erfüllen.

Ob und wie sich der Führungswechsel bei Bungie auf die bisherigen Arbeitsprozesse auswirken wird, ist derzeit nicht bekannt.

Passend dazu: Spieleschmiede Bungie - Das Ziel: Weltherrschaft

Halo: Combat Evolved (2001/2003)
Der erste Teil der Halo-Serie ist zuerst für den PC geplant, wird aber nach dem Kauf des Enwicklerstudios auf die Xbox umgestellt und erscheint 2001 - die PC-Fassung kommt erst zwei Jahre später und ist zu dem Zeitpunkt veraltet. Viele der Spiel-Elemente, die heute zum Standard eines Shooters gehören, tauchen in Halo zum ersten Mal auf, etwa die Schilde, die sich in Feuerpausen automatisch wieder aufladen. 2011 erscheint Halo: Combat Evolved Anniversary mit überarbeiteter Grafik auf Basis von Halo: Reach, 3D-Modus und neuen Hintergrundinformationen zur Geschichte des Halo-Universums.