Total Dark : Mehr als dieser Teaser-Screenshot aus Total Dark existiert bisher nicht an Bildmaterial. Mehr als dieser Teaser-Screenshot aus Total Dark existiert bisher nicht an Bildmaterial.

The Chinese Room, bekannt für die Spiele Everybody’s Gone to the Rapture, Amnesia: A Machine For Pigs und Dear Esther, arbeitet bereits seit über einem Monat an einem neuen Projekt. Dass dessen Titel Total Dark lauten würde, hat das Studio bereits vor einiger Zeit verraten. Nun sind jedoch noch weitere Details bekannt.

Gegenüber der englischsprachigen Webseite Rock Paper Shotgun teilte der Studio-Director Dan Pinchbeck mit, dass es sich dabei um ein isometrisches Adventure mit Rollenspiel-Elementen handelt. Außerdem ist die Rede von einer Inspiration durch Pen-&-Paper-Rollenspiele und Kriegsspiele wie Traveller, Paranoia sowie Twilight 2000.

Es ist mehr ein traditionelles Spiel, ein isometrisches Adventure mit einer frei schwebenden Kamera und sehr vielen Mechaniken.

Einige Leute würden sich jetzt sicherlich über dieses Genre wundern, so Pinchbeck weiter. Sein Team besitze jedoch durchaus die notwendige Expertise, um auch ein solches Projekt umsetzen zu können.

Total Dark soll exklusiv für den PC erscheinen. Ein erster spielbarer Prototyp ist für Ende April 2016 geplant.