YouPorn : Team YouPorn darf nicht mehr mitspielen: Die ESL hat das E-Sport-Team wegen Werbung für pornografische Inhalte vom Spielbetrieb der Major Pro Gaming League ausgeschlossen. Team YouPorn darf nicht mehr mitspielen: Die ESL hat das E-Sport-Team wegen Werbung für pornografische Inhalte vom Spielbetrieb der Major Pro Gaming League ausgeschlossen.

Herber Rückschlag für Team YP: Das durch das Porno-Videoportal YouPorn gesponserte E-Sport-Team wurde von der Teilnahme an der Major Pro Gaming E-Sport-Liga ausgeschlossen. Die ausrichtende ESL (Electronic Sports League) gab die Entscheidung am vergangenen Wochenende bekannt und begründete sie mit ihrer »Keine Drogen, kein Alkohol, keine Pornografie«-Regel.

In einer Stellungnahme der E-Sport-Liga gegenüber GameSpot heißt es, dass Pornografie in einigen Ländern, in denen man agiere, illegal sei:

Die Werbung für Pornografie ist in den Märkten, auf denen wir agieren, illegal, und ein Großteil unserer Partner hat ein strikte »Keine Drogen, kein Alkohol, keine Pornografie«-Regeln, zu denen wir uns vertraglich verpflichtet haben. Das sind keine neuen Regeln, sondern welche, die schon seit langem in unseren Regelbüchern stehen.

Derzeit stehe man im Kontakt mit einigen Anwälten und suche nach einer fairen Lösung für das Team YP, heißt es weiter.

Die ursprünglich als Team YouPorn aufgetretenen E-Sportler haben bereits diverse Versuche unternommen, sich von ihrem Sponsor zu distanzieren. So wurde aus Team YouPorn das Team YP. Außerdem kam es zu einer Änderung des Logos und der geldgebende Konzern passte seine Suchmaschinenoptimierung so an, dass bei der Google-Suche nach Team YP nicht mehr das Pornoportal angezeigt wird, sondern eine harmlose Team-Seite.

Als unfair bewertet die Team-Managerin Claire Fisher dann auch die Sperre durch die ESL. Team YP habe stets losgelöst von jeglichen Inhalten für Erwachsene agiert, deshalb könne man die aktuelle Aufregung nicht verstehen.

Team YP ist unter anderem in den Spielen Evolve, Counter-Strike: Global Offensive, Starcraft 2, Mortal Kombat X und Ultra Street Fighter IV aktiv.