Ubisoft : Fünf Spiele hat der Publisher Ubisoft aktuell in der Release-Pipeline. Alle sollen noch vor April 2017 veröffentlicht werden. Fünf Spiele hat der Publisher Ubisoft aktuell in der Release-Pipeline. Alle sollen noch vor April 2017 veröffentlicht werden.

Nach einem starken Start in das Jahr 2016 konnte man zu der Ansicht gelangen, Ubisoft würde sich den Rest des Jahres frei nehmen: Auf The Division und Far Cry Primal folgten erst einmal keine weiteren Neuveröffentlichungen - und bisher sind auch keine anderen Spiele für 2016 bestätigt. Sogar Assassin's Creed nimmt sich dieses Jahr eine kleine Auszeit.

Dass der Publisher und Entwickler für die kommenden zwölf Monate dennoch große Pläne hat, wurde nun jedoch im Rahmen der Bekanntgabe seiner Geschäftsergebnisse deutlich: Nicht weniger als fünf Spiele möchte das französische Unternehmen bis zum April 2017 auf den Markt bringen.

Mehr zu Ubisoft: So erfolgreich ist The Division

Das geht aus den Ubisoft-Plänen für das Geschäftsjahr 2017 hervor, das am 1. April 2016 gestartet ist.

Geplant sind demnach für den Zeitraum bis einschließlich März 2017 die Veröffentlichungen von Ghost Recon: Wildlands, Watch Dogs 2, For Honor und einem neuen South-Park-Spiel. Außerdem befindet sich eine neue Blockbuster-Marke in Arbeit, die ebenfalls noch vor dem 31. März 2017 auf den Markt kommen soll.

Worum es sich bei dem Spiel handelt, ist jedoch unklar. Möglicherweise gibt es also auf der E3 2016 im kommenden Juni oder auf der gamescom 2016 im darauf folgenden August mal wieder eine Überraschung von Ubisoft. Schon Watch Dogs und The Division tauchten zu ihrer Ankündigung quasi aus dem Nichts auf.