Dropbox : Hack bei Dropbox - Mehr als ?68 Millionen Accounts sind betroffen. Das Unternehmen rät dazu, das Passwort zu ändern. Hack bei Dropbox - Mehr als ?68 Millionen Accounts sind betroffen. Das Unternehmen rät dazu, das Passwort zu ändern.

Sie speichern ihre Daten wie viele andere Millionen Menschen auch beim Cloudspeicher-Anbieter Dropbox? Dann sollten sie umgehend ihr Passwort ändern. Zumindest, falls Sie dies seit Mitte 2012 nicht mehr getan haben. Dropbox wurde 2012 Ziel eines Hackangriffs. Die gestohlenen Daten sind jedoch erst jetzt veröffentlicht worden, aus diesem Grund rät das Unternehmen dazu, das Passwort umgehend zu erneuern.

Die gestohlenen Daten umfassen die E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter von mehr als 68 Millionen Accounts. Dropbox erklärt, dass ausschließlich Nutzer betroffen sind, die sich vor Mitte 2012 bei Dropbox angemeldet haben und seitdem ihr Passwort nicht geändert haben. Dropbox nutzt bcrypt zur Passwort-Verschlüsselung.

Auch interessant: PlayStation Now - PC-Version in Nordamerika verfügbar

Der Diebstahl der Dropbox-Passwörter ist diese Woche durch einen Artikel der Website Motherboard bekannt geworden. Dropbox bestätigte, dass diese Liste authentisch sei - es gäbe derzeit jedoch keine Hinweise darauf, dass sich Unbefugte Zugang zu Accounts verschafft haben.

Quelle: http://motherboard.vice.com/read/hackers-stole-over-60-million-dropbox-accounts