Pokémon Go : Pokémon Go bekommt wohl bald ein PvP-Duell-System. Weitere Details dazu sind bisher aber nicht bekannt. Pokémon Go bekommt wohl bald ein PvP-Duell-System. Weitere Details dazu sind bisher aber nicht bekannt.

Der Spielentwickler Niantic arbeitet weiterhin mit Nachdruck an neuen Features für sein erfolgreiches Mobile-Game Pokémon Go. Zuletzt bekam das Spiel das lange erwartete Buddy-System - demnächst folgt offenbar ein PvP-Duell-Feature.

Das hat nun jedenfalls Tsunekazu Ishihara, der CEO des Rechteinhabers The Pokémon Company, angedeutet. Im Gespräch mit dem Wall Street Journal äußerte der Firmenchef vielsagend, dass Kämpfen zwischen verschiedenen Trainern ein essentieller Bestandteil der Pokémon-Marke sei.

Wenn, dann richtig

Allerdings müsse man es auch richtig umsetzen, um neue Spieler nicht durch zu hohe Einstiegshürden abzuschrecken, so Ishihara weiter. Gut möglich also, dass die PvP-Duelle noch eine ganze Weile auf sich warten lassen.

Auf ein mögliches Tausch-Feature wurde der Pokémon-Company-CEO übrigens ebenfalls angesprochen. Hier hatte es zuletzt immer wieder Hinweise und Gerüchte gegeben. Dazu wollte sich Ishihara aber nicht weiter äußern.

Erfolgsgeschichte Pokémon Go

Pokémon Go kam im Juli 2016 auf den Markt und eroberte die Mobile-Welt im Sturm: Bis heute verbucht der Titel über 500 Millionen Downloads. Auch für The Pokémon Company eine Überraschung, wie Ishihara zugab: Die eigenen Erwartungen seien um das zehn- oder sogar hundertfache übertroffen worden, so der Pokémon-Chef.

Und der Erfolg hat das Unternehmen offenbar angespornt: Im selben Interview verriet Ishihara, dass sich diverse Pokémon-Spiele für die Nintendo NX in Arbeit befinden.

Auch interessant: Nach Pokémon-Go-Erfolg will auch Sony nachziehen

Nachdem ich mich eingeloggt habe, begrüßt mich Professor Willow. Er führt mich durch ein kurzes Tutorial, zu dem auch die Charaktererstellung gehört. Zu Beginn backe ich mir nämlich meinen Helden. Die Individualisierungsmöglichkeiten sind jedoch kaum der Rede wert - ein paar mickrige Klamotten, Rucksäcke und Mützen, das war's. Ich darf nicht mal die Frisur festlegen, sondern nur aus einer Handvoll Haar- und Augenfarben wählen. Aber sei's drum, ich bin zufrieden mit dem Look meines Avatars und starte das Spiel.