Der Youtube-Star PewDiePie (Felix Kjellberg) und der Game Designer Armin Ibrisagic machen gemeinsame Sache.

Wie aus einer offiziellen Meldung hervorgeht, handelt es sich um eine Kooperation zwischen der von Kjellberg gegründeten Frima Revelmode sowie dem Entwicklerstudio DoubleMoose, bei dem Ibrisagic mittlerweile arbeitet. Zuvor hat er unter anderem an der etwas abgedrehten Simulation Goat Simulator mitgewirkt.

Mehrere Spiele geplant

Der relativ kurzen Meldung zufolge sollen im Rahmen der Kooperation mehrere Spiele entstehen. Zu denen gibt es bisher zwar noch keine konkreten Details, allerdings will PewDiePie die Community ständig auf dem Laufenden halten. Allerdings steht bereits fest, dass die Spiele für Android, iOS sowie PC erscheinen werden. Der Humor soll bei den Projekten im Vordergrund stehen.

Das ist übrigens nicht das erste Spiel, bei dem PewDiePie seine Finger im Spiel hat. Neben Legend of the Brofist war er auch an der kostenlosen Simulation Tuber Simulator beteiligt. Darin dreht sich alles darum, zu einem großen Youtube-Star aufzusteigen. Ein Video von dem Spiel finden Sie oberhalb dieser Meldung.

Passend dazu: PewDiePie und Co - Das steckt hinter der »Youtube-Sprache«

Die Erfolgsgeschichte von PewDiePie

Felix »PewDiePie« Kjellberg ist einer der erfolgreichsten YouTube-Stars überhaupt. Im September 2015 konnte er die beachtliche Marke von 10 Milliarden Views für seine Videos erreichen. Mittlerweile kann PewDiePie mehr als 41 Millionen Abonnenten vorweisen und der Monetarisierung seiner Videos und seinen anderen Aktivitäten sehr gut leben. Erst im Juni hatten wir darüber berichtet, dass der schwedische YouTuber im Jahr 2014 mit seiner Firma Pewdie Productions AB 63 Millionen Kronen, umgerechnet 6,7 Millionen Euro beziehungsweise 7,45 Millionen Dollar einnehmen konnte.