The Game Awards : Hideo Kojima darf dieses Jahr endlich zu den The Game Awards. 2015 verhinderte sein Disput mit Konami eine Teilnahme. Hideo Kojima darf dieses Jahr endlich zu den The Game Awards. 2015 verhinderte sein Disput mit Konami eine Teilnahme.

Im vergangenen Jahr hat der Streit zwischen Hideo Kojima und Konami noch dazu geführt, dass dem Game-Designer eine Entgegennahme seines Awards für das beste Action-Adventure 2015 (Metal Gear Solid 5) verwehrt wurde.

2016 darf hat Kojima nun jedoch endlich seinen von Fans ersehnten Auftritt: Er bekommt den Industry Icon Award für seine Verdienste für die Branche.

Das haben die Veranstalter der Preisverleihung nun per Twitter angekündigt:

Die Veranstaltung The Game Awards 2016 findet am 1. Dezember statt. Goeff Knieghley wird einmal mehr durch den Abend führen.

Kojima arbeitet zur Zeit übrigens am Horrorspiel Death Stranding.

Mehr zum Thema: Branchen-Kritik an Konami für Ausschluss von Kojima