Deutscher Computerspielpreis 2017 : Die 36 Nominierten für die Vergabe des Deutschen Computerspielpreises 2017 stehen fest. Das Publikumsvoting ist noch bis zum 21. April offen und lockt mit einem Gewinnspiel. Die 36 Nominierten für die Vergabe des Deutschen Computerspielpreises 2017 stehen fest. Das Publikumsvoting ist noch bis zum 21. April offen und lockt mit einem Gewinnspiel.

Verliehen werden beim Deutschen Computerspielpreis insgesamt 14 Auszeichnungen. Dazu gehört auch der Publikumspreis, dessen Gewinner von der Community bestimmt werden. Das Voting dazu startete am 20. März auf der Homepage des Deutschen Computerspielpreis und läuft noch bis zum 21. April 2017.

Unter allen Teilnehmern werden als zusätzlicher Anreiz Preise verlost, darunter einige Gaming-PCs in unterschiedlicher Ausführung, Virtual-Reality-Headsets, Hardware, Konsolen, Einkaufsgutscheine und Eintrittskarten für die gamescom.

Jeder Teilnehmer hat eine Stimme, Mehrfachabstimmung sind nicht gestattet. Für die Abstimmung werden der Name und eine gültige E-Mail-Adresse abgefragt. Das Abstimmungstool mit Filter- und Suchmasken finden Sie unter www.deutscher-computerspielpreis.de/publikumspreis

Mehr zum Thema: Deutscher Computerspielpreis 2017 - Das sind die Nominierten

Die Preisverleihung findet am 26. April in Berlin statt. Durch das Programm führt die TV-Moderatorin und Sängerin Barbara Schöneberger.

In eigener Sache:
Zu den 50 Experten der Fachjurys gehört auch unsere Redakteurin Petra Schmitz. Somit trägt auch die GameStar ihren Teil zum Deutschen Computerspielpreis 2017 bei.