Kostenlos auf Steam : Steam hat erneut eine Gratis-Aktion, diesmal sind drei Titel dabei, bei denen sich das Ausprobieren aus verschiedenen Gründen lohnt. Steam hat erneut eine Gratis-Aktion, diesmal sind drei Titel dabei, bei denen sich das Ausprobieren aus verschiedenen Gründen lohnt.

Steam sorgt regelmäßig für die Chance, ein Spiel der eigenen Datenbank kostenlos und in vollem Umfang auszuprobieren, bevor man sich final dafür oder dagegen entscheidet. Dieses Wochenende (also vom 7. bis zum 9. April) sind vier Titel mit an Bord, bei denen sich das teils wirklich lohnt, weil sie recht unzugänglich sind.

Nummer 1: Squad, die knallharte Taktik-Alternative zu Battlefield 1, bei der Sie in gigantischen Matches gegen ein anderes Team antreten. Für die finale Version sind Partien 50 vs. 50 geplant, aktuell steht die Early-Access-Version immerhin bei Matches mit knapp 80 Kontrahenten. Auf dem Papier ähneln die Spielziele dabei EAs Weltkriegs-Spektakel, im tatsächlichen Spiel fällt Squad hingegen sehr viel taktischer aus. Man muss zusammenarbeiten, peinlich genau auf den Horizont starren, sein Waffenverhalten kennen und miteinander reden. Nicht für jeden etwas, aber die Military-Fans hier in der Redaktion kommen von dem Spiel seit Monaten nicht mehr weg. Gerade dafür lohnt sich ein Experimentier-Wochenende.

Nummer 2: Payday 2 hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und die Spielerschaft ist längst zu einer Enthusiasten-Community zusammengeschrumpft. Aber dank seiner recht einladenden DLC-Politik bekommen Neueinsteiger jetzt einen der besten Koop-Shooter auf dem Markt, vollgestopft mit (Bank-)Überfällen, die man gemeinsam mit drei Kumpels gegen die knallharte KI angehen kann.

Nummer 3: Tilt Brush ist ein sehr experimentelles Spiel, das nur in Kombination mit einem VR-Headset funktioniert. Im Spiel können Sie sich als 3D-Künstler ausprobieren, mit diversen Werkzeugen virtuelle Kunstwerke erschaffen - oder einfach das Gratis-Wochenende nutzen um unflätigen Schmarrn in die Luft zu pinseln.

Nummer 4: Raw Data, ein VR-Spiel, das sich ganz aufs Kämpfen konzentriert. Pistolen, Katana-Klingen, Schrotflinten - wem die Pinsel von Tilt Brush zu friedlich sind, der kann hier aus der Ego-Sicht feindliche Robos bekämpfen und ein Effektfeuerwerk veranstalten. Eines der besten Action-Spiele für VR. Besonderes Schmankerl: Online-Koop!

Die Gratis-Phase endet am 9. April um 22 Uhr. Alle vier Spiele sind bis zum Ende der Aktion im Preis reduziert, falls Sie Lust haben, die Titel auch weiterhin zu spielen. Oder einen 3D-Artist in sich entdecken.