Halo auf der E3 : Ein zeitgenössisches Halo auf dem PC? Erstmal nicht, sagt Microsoft. Ein zeitgenössisches Halo auf dem PC? Erstmal nicht, sagt Microsoft.

Ach, Mensch! Da kündigt Microsoft die löbliche Play-Anywhere-Initiative just nach Release von Halo 5 und der grandiosen Master Chief Collection an und beschert dem PC damit bisher Perlen wie Halo Wars 2, Forza Horizon 3 und Gears of War 4 - aber ein echtes Halo fehlt bisher. Und das wird sich auch 2017 nicht ändern.

Der Community Manager des Halo-Entwicklers 343 Studios, Brian ske7ch343 Jarrard hat im ersten Schritt über Reddit all den Fans eine Absage erteilt, die händeringend auf die Ankündigung von Halo 6 warten. Jetzt negiert er außerdem auch Gerüchte um eine Remastered-Variante von Halo 3 (nachdem Halo 1 und Halo 2 bereits vor einigen Jahren sehr erfolgreich aufgehübscht wurden). Stattdessen wird es auf der E3 offenbar eine andere Ankündigung geben, die zwar wahrscheinlich mit Halo zusammenhängt, aber in die Kategorie »A little something« fällt.

Unsere Prognose: Eine Erweiterung für Halo Wars 2. Online findet der Titel auf dem PC zwar recht wenig Anklang, aber Data-Miner fanden bereits unmittelbar nach Release im Code des Strategiespiels Hinweise auf eine Banished-Kampagne, also Story-Missionen in der Rolle der Schurken. Klar, die Echtheit dieser Info lässt sich anzweifeln, aber trotzdem würde die Ankündigung mit der Ansage von Community Manager Jarrard zusammenfallen.

Aber hey: Sollte Halo 6 irgendwann doch noch angekündigt werden, besteht zumindest die hohe Wahrscheinlichkeit, dass es auch für PC erscheint.