Vivendi Universal Games - Umsatzrückgang im ersten Quartal

von Rene Heuser,
05.05.2004 15:51 Uhr

Sinkende Absatzzahlen und geringere Durchschnittspreise haben dem Spiele-Publisher Vivendi Universal Games die Bilanz für das erste Quartal verhagelt. Nach Angaben des Unternehmens sank der Umsatz in den ersten drei Monaten 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 27 Prozent auf 77 Mio. Euro.

Die wichtigsten Spiele in dem Zeitraum seien Baldur's Gate Dark Alliance II, Counter Strike Condition Zero, Simpsons: Hit & Run und die Crash-Serie gewesen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.