Vivendi Universal Games - Hoffen auf Half-Life 2 & World of WarCraft

von Roland Austinat,
25.11.2004 05:19 Uhr

Im Vergleich zum Vorjahr ging der Umsatz von Vivendi Universal Games im letzten Quartal um 18 Prozent zurück. Als Grund nennen Analysten die Tatsache, dass vor einem Jahr noch Spiele wie The Simpsons: Hit & Run, Warcraft 3: The Frozen Throne und Homeworld 2 am Start waren, während vergleichbare Hits im letzten Quartal fehlten. Nun ruhen die Hoffnungen des Publishers auf Half-Life 2 und World of WarCraft, die im Weihnachtsgeschäft für ordentliche Umsätze sorgen soll(t)en.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.