Vivendi verlässt den VUD

von Gunnar Lott,
10.12.2001 17:04 Uhr

Der Spiele-Publisher Vivendi Universal verlässt zum 31.3.2002 den Publisher-Dachverband VUD (Verband für Unterhaltungssoftware Deutschland). Im VUD sind alle wichtigen Spiele-Hersteller organisiert; die Organisation tritt auch als Mitveranstalter der Spielemesse GC 2002 in Leipzig auf.
Zu den Gründen für den Austritt wollte sich die Firma nicht äußern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.