Warlords Battlecry 2: Angespielt

von GameStar Redaktion,
16.01.2002 10:22 Uhr

Am 28. März veröffentlicht Ubi Soft das Echtzeit-Strategiespiel Warlords Battlecry 2. Wir haben eine fast fertige Version der Fantasy-Saga angespielt. Wie im Vorgänger basteln Sie sich zu Spielbeginn einen Helden. Mit 20 Klassen, diversen Charaktereigenschaften und vielen hübschen Portraits entwerfen Sie Ihren Traumkämpfer. Neu ist die große Übersichtskarte, auf der Sie das nächste Einsatzgebiet auswählen. Dort angekommen sammeln Sie Rohstoffe, bauen eine Basis und strecken mit einer Armee aus 140 unterschiedlichen Einheitentypen Feinde nieder. Nützlich sind dabei die magischen Fertigkeiten des Helden, die er im Lauf des Spiels erwirbt. Jeder eroberte Landstrich bringt Vorteile wie schnellere Kämpfer oder stärkere Zaubersprüche. Wer Warlords Battlecry (GameStar-Wertung: 76%) gespielt hat wird keine großen Überraschungen erleben, aber auch nicht enttäuscht sein. Allerdings ist die bunte 2D-Grafik im WarCraft 2-Stil sicher Geschmackssache. Einen Test von Warlords Battlecry 2 finden Sie in einer der nächsten Ausgaben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.