Warren Spector - verlässt Eidos

von GameStar Redaktion,
09.11.2004 09:18 Uhr

Weiterer Aderlass bei Ion Storm (Thief 3, Deus Ex 2): Nachdem Harvey Smith (News), Randy Smith (News) und Mike McShaffry (News) das Eidos-Entwicklungsstudio verlassen haben, sucht sich jetzt auch Studio-Chef und Designer-Altmeister (System Shock) Warren Spector eine neue Aufgabe. Laut einem Bericht des Online-Magazins GameSpot bleibt er aber Eidos als Berater erhalten. Bereits im August (News) deutete es sich an, dass Spector im Auftrag von Eidos Crystal Dynamics bei der Entwicklung von Tomb Raider 7 unterstützt. Die genauen persönlichen Beweggründe für Spectors Abschied von Ion Storm sind nicht bekannt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.