Wie böse ist EA wirklich? - Plus-Report: Im Reich des Bösen

Schluss mit Halbwissen und falschen Vorurteilen: Wir ergründen im Plus-Report, was wirklich dran ist am schlechten Ruf von Electronic Arts.

von André Peschke,
23.08.2014 11:02 Uhr

Kaum ein Publisher genießt unter Spielern einen so schlechten Ruf wie Electronic Arts. Aber ist das auch gerechtfertigt? Und vor allem: Wo kommt der Unmut auf EA her?

Im großen Plus-Report »Im Reich des Bösen« hat Andre Peschke mit zahlreichen Ex-EA-Entwicklern gesprochen und ergründet, wieviel tatsächlich dran ist an der Legende vom Bösen Imperium EA. Tatsächlich zeigt sich dann nämlich, dass man EA zuerst vorwerfen kann, den Entwicklerstudios zu viel Geld und Freiheiten gelassen zu haben.

» Report: Im Reich des Bösen lesen

Neben tollen Vollversionen surfen Sie mit GameStar Plus fair ohne Banner-Werbung und bekommen viele tolle Extras wie starke Rabatte und exklusive Hintergrundberichte dazu. Außerdem können Sie mit GameStar Plus auch in unser App für Apple und Android sowie auf GamePro.de ohne Banner surfen. Schon ab 2,99 € im Monat. Print-Abonnenten sparen einen Euro und sind bereits ab 1,99 € im Monat dabei.

» GameStar Plus entdecken

Fair Play mit GameStar Plus - Einfach mehr bekommen auf GameStar.de ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...