Windows 10 und Xbox One - Microsoft führt Diktierfunktion für Chats ein

Microsoft setzt auf Inklusion: Aktuell testet das Unternehmen ein? neues »Game Chat Transcription«?-Feature, mit dem sich geschriebener Text in Sprache und Sprache in geschriebenen Text umwandeln lassen.

von Tobias Ritter,
16.03.2017 15:09 Uhr

Halo Wars 2 ist das erste Spiel, das Microsofts neues ?Fearture »Game Chat Transcription«? nutzt. Halo Wars 2 ist das erste Spiel, das Microsofts neues ?Fearture »Game Chat Transcription«? nutzt.

»Game Chat Transcription« nennt sich ein neues Feature, zu dem Microsoft auf der Xbox One und unter Windows 10 ein Pilot-Projekt gestartet hat. Die neue Funktion ermöglicht es, Sprach-Chat-Nachrichten an Mitspieler in Spielen per Texteingabe zu diktieren und andererseits gesprochene Mitteilungen in geschriebene Texte zu konvertieren.

"Speech-to-text ermöglicht es, jegliche Sprach-Kommunikation des Spielers im Spiel in Text zu konvertieren, so dass der Spieler, der das Feature nutzt, den gesprochenen Text in Echtzeit auf seinem Bildschirm lesen kann. Text-to-speech ermöglicht Spielern, die diese Funktion aktiviert haben, ihre getippten Texte anderen Nutzern vorlesen zu lassen."

Aktuell ist das Pilot-Feature lediglich im neuen Halo Wars 2 verfügbar. Microsoft plant jedoch, »Game Chat Transcription« demnächst auch auf andere Spiele auszuweiten.

Nützlich dürfte das Ganze insbesondere für Spieler mit körperlicher Behinderung sein. Taubstumme zum Beispiel könnten auf diese Weise dennoch an der Sprach-Kommunikation in Spielen teilnehmen.

Barrierefreies Gaming: GameStar-Reportage zum Spielen mit Behinderung

Halo Wars 2 - Maurice' und Dimis glorreicher Koop-Triumph Halo Wars 2 - Maurice' und Dimis glorreicher Koop-Triumph

Halo Wars 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...