Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Wochenschau: News - Die wichtigsten Spiele-Neuigkeiten im Überblick

Die wichtigsten News, Spiele-Themen und Specials der vergangenen Woche auf GameStar.de.

von Michael Obermeier,
05.12.2009 10:00 Uhr

Auf GameStar.de werden pro Woche mehr als 200 News-Meldungen, über 30 Trailer und Videos und eine nicht mehr zu zählende Anzahl von Screenshots veröffentlicht. Um den Überblick über die wichtigsten Ereignisse und Themen zu vereinfachen, bieten wir künftig immer am Samstag eine Zusammenfassung über die vergangene Woche.

» Lesen Sie auf Seite 2 die Highlights von vor 7 Tagen

Die wichtigsten Meldungen vom 27. November - 4. Dezember 2009

»Spieler tragen Windeln« - Ordentlich recherchiert: In einem Bericht der Zeitung Münchener Samstags Blatt will ein Redakteur herausgefunden haben, dass viele Computerspieler bei »wichtigen Spielepisoden« nicht mehr zur Toilette gehen, sondern einen Eimer unter den Tisch stellen oder Windeln tragen. Abgeschmeckt wird der Bericht dann noch mit Horror-Statistiken über Spielesucht in Deutschland vom einschlägig bekannten Kriminologen Christian Pfeiffer.

Polizei zerschlägt Torrent-Netzwerk – In Nürnberg und Berlin hat die Polizei durch einen koordinierten Einsatz ein großes Netzwerk von Raubkopierern zerschlagen können. Dabei wurden nicht nur mehr als 18.600 Filme, Spiele und Musikalben, sondern auch die Daten von 25.300 Nutzern sichergestellt. Geleitet hatte das Netzwerk ein Täter aus Berlin der kurz darauf festgenommen worden ist.

D-Day für Duke Nukem – Ach ja. Der Duke lebt ja immer noch. Auf der offiziellen Facebook-Seite des platinblonden Actionhelden gibt es nicht nur einen neuen Screenshot aus dem seit mehr als 10 Jahren in Entwicklung befindlichen Ego-Shooter Duke Nukem Forever, sondern auch das Versprechen auf den in Kürze stattfindende D-Day. Ob dann erneut Neuigkeiten zu Duke Nukem Forever verkündet oder sich nur wieder Entwickler und Publisher gegenseitig verklagen, ist nicht bekannt.

WoW-Spieler verklagt Blizzard – Skurril: Ein Spieler des Online-Rollenspiels World of Warcraft will den Entwickler Blizzard verklagen, weil der angeblich absichtlich die Laufgeschwindigkeit im Spiel so langsam eingestellt hat, dass die Spieler gezwungen sind länger im Spiel zu verweilen. Skurriler: Vor Gericht sollen als Zeugen nicht nur die Schauspielerin Winona Ryder, sondern auch der Depeche Mode-Sänger Martin Gore aussagen. Ob beide aber überhaupt von dieser Ehre wissen, ist bisher nicht bekannt.

Square prophezeit Ende der Konsolen – Der Trendsport »Konsolen für tot erklären« hat ein neues Mitglied: den japanischen Spielehersteller Square Enix. Dessen Präsident Yoichi Wada prognostiziert Spielekonsolen in Zukunft eine immer unbedeutendere Rolle. So spiele in Zukunft die Netzwerk-Fähigkeit einer Spieleplattform eine zentrale Rolle, schon bald würden nur noch Browser-Spiele und Social Games gespielt werden.

Für lau: C&C-Serie demnächst Free-to-play?
Für später: Neues Star Wars-Spiel in der Mache
Für den Index: Left 4 Dead 2 und Modern Warfare 2
Für die Fans: AvP auf PC besser als auf Konsole
Für den Geldbeutel: Battlefield Heroes-Kostenänderung

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.