X-Men: Apocalypse - Regisseur Bryan Singer gibt offizielle Story bekannt

Regisseur Bryan Singer hat nun offiziell die Story zu X-Men: Apocalypse mit Michael Fassbender, James McAvoy und Jennifer Lawrence bekannt gegeben. Dabei legen sich die X-Men mit dem mächtigsten Feind der Mutanten an.

von Vera Tidona,
09.10.2015 14:30 Uhr

Bryan Singer gibt offizielle Story zu X-Men: Apocalypse als Abschluß der Trilogie bekannt.Bryan Singer gibt offizielle Story zu X-Men: Apocalypse als Abschluß der Trilogie bekannt.

Regisseur Bryan Singer bringt nächstes Jahr »X-Men: Apocalypse« mit Michael Fassbender, James McAvoy und Oscar Isaac in die Kinos. Nun ist es offiziell bekannt, wie es im neuen Mutanten-Abenteuer mit Magneto und Professor X weitergeht.

Mehr dazu: 20th Century Fox plant neues X-Men-Universum

Dabei liest sich die Inhaltsbeschreibung wie folgt: Seit Anbeginn der Zivilisation wurde er als Gottheit verehrt. Apocalypse (Oscar Isaac), der erste und mächtigste Mutant aus Marvels X-Men-Universum vereinte die Kräfte anderer Mutanten und wurde sowohl unsterblich wie auch unbezwingbar. Nach Tausenden von Jahren wieder erwacht, desillusioniert ihn die Welt, die er vorfindet und so versammelt er ein Team mächtiger Mutanten um sich, darunter auch ein entmutigter Magneto (Michael Fassbender), um die Menschheit zu säubern und eine neue Weltordnung zu erschaffen, mit ihm an der Spitze. Als das Schicksal der Welt am seidenen Faden hängt, muss Raven (Jennifer Lawrence) gemeinsam mit Professor X (James McAvoy) ein Team junger X-Men anführen, um ihren größten Erzfeind zu bezwingen und die Menschheit vor der totalen Auslöschung zu bewahren.

Bereits im Vorfeld kündigte Produzent und Drehbuchautor Simon Kinberg großes für »X-Men: Apocalypse« als Abschluß der neuen X-Men Trilogie an: »Es bietet die dramatische Geschichte und die Emotionen der letzten zwei Filme (X-Men: Erste Entscheidung und X-Men: Zukunft ist Vergangenheit)«, so Kinberg. »Und es ist ein größerer Film, sowohl im Ausmaß und ich würde sagen, auch in Sachen emotionalem Einsatz, weil es das Finale dieser Mini-Trilogie darstellt.«

So dürfte die Erwartungshaltung recht hoch sein, wenn »X-Men: Apocalypse« am 19. Mai 2016 in die Kinos kommt. Neben Michael Fassbender, James McAvoy, Jennifer Lawrence und Nicholas Hoult als Beast sind außerdem Rose Byrne als Moira MacTaggert, Evan Peters als Quicksilver, Lucas Till als Havok, Alexandra Shipp als Storm, Sophie Turner als Jean Grey, Ben Hardy als Angel, Tye Sheridan als Cyclops, Olivia Munn als Psylocke und Lana Condor als Jubilee dabei. Die Rolle des Bösewichts Apocalypse übernimmt Oscar Isaac.

X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - Erster Trailer: Die doppelten Professor X und Magneto 2:06 X-Men: Zukunft ist Vergangenheit - Erster Trailer: Die doppelten Professor X und Magneto


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.