Xbox 360 - Blu-ray-Sieg hat keinen Einfluss auf HD-Vermarktung

Microsoft setzt beim Vertrieb von Bewegtbildern weiterhin auf Xbox Live

von Michael Söldner,
10.03.2008 15:07 Uhr

Microsoft will auch nach der Schlappe in Sachen HD-DVD weiterhin an der Vermarktung von Videoinhalten festhalten. In einem Artikel von TGDaily erklärt Aaron Greenberg, Group Product Manager für die Xbox 360 und Xbox Live: »Wie wir schon oft beteuert haben, glauben wir fest daran, dass Spiele auch die entsprechende Hardware tragen und wir haben eine der größten Lineups auf dem Markt. Aus Analysen wissen wir, dass die Wiedergabe von HD-Filmen nicht der Hauptgrund für den Kauf einer Xbox 360 war.«, erklärt Greenberg.

Nur ein kleiner Teil der Käufer habe sich aufgrund der HD-DVD Wiedergabe für die Konsole entschieden. Der Hauptfokus für den Vertrieb von HD-Inhalten lag bei Microsoft schon zu Beginn auf dem Xbox Live Marktplatz. Der Sieg von Blu-ray habe demnach keinerlei Einfluss auf die Tatsache, dass die Xbox 360 das bisher leistungsfähigste Media Center unter den Spielkonsolen sei.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.