Xbox-Graffiti -- Microsoft droht Strafe

von Gunnar Lott,
22.11.2001 08:01 Uhr

Nach einer Meldung der Branchenseite IeMag hat Microsoft in verschiedenen australischen Städten eine Agentur damit beauftragt, das Xbox-Logo als Grafitti an die Hauswände zu sprühen. In Sidney droht der Gates-Firma jetzt eine Strafe von 300 Dollar pro Logo -- damit soll das Säubern der Wände bezahlt werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.