Xbox Live: Gesperrt für Kopierer

von GameStar Redaktion,
21.11.2002 09:44 Uhr

Für PC-Spieler ein alter Hut, bei Konsoleros eine Neuerung: Eine böse Überraschung erlebten einige amerikanische Xbox-Besitzer beim Start von Xbox Live am 14. November. Der Online-Service für die Microsoft-Konsole sperrte die Benutzer dauerhaft aus der Internet-Arena aus. Der Grund: Die Spieler hatten ihre Xbox mit einem Mod-Chip ausgestattet, der das Abspielen von Raubkopien erlaubt. Microsoft nutzte die Online-Anmeldung, um den Software-Piraten einen ordentlichen Dämpfer zu verpassen. Denn die müssen jetzt ohne das hoch gelobte Xbox Live auskommen. Es dürfte allerdings nur eine Frage der Zeit sein, bis findige Bastler die Sperre umgehen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.