Xbox: Unter keinem guten Stern?

von GameStar Redaktion,
07.03.2001 13:40 Uhr

Nach Ansicht von Experten wird Microsoft den Start der Xbox von Ende 2001 auf das Jahr 2002 verschieben. Grund dafür ist die zögerliche Haltung der japanischen Spielehersteller. Bislang hat allein Konami Titel in der Entwicklung.

Microsoft braucht japanische Spiele für seine Konsole, da der asiatische Markt eine wichtige Rolle spielt. Selbst Electronic Arts glaubt nicht mehr an eine planmäßige Markteinführung. Microsoft hat die Behauptungen inzwischen dementiert. Auf der Tokyo Game Show will Bill Gates die Öffentlichkeit ausführlich über die kommenden Xbox-Spiele japanischer Entwickler informieren.
(jt)


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.