XBX2: Xbox doppelt so schnell

von Jan Tomaszewski,
25.09.2003 12:51 Uhr

FriendTech Computer stellt auf der momentan in Taipei stattfindenden Computex-Messe eine stark modifizierte Xbox vor. In der XBX 2, so der Name der getunten Konsole, steckt ein Celeron-Prozessor mit 1,48 GHz (entgegen dem Standard-Pentium 3 mit 733 MHz), eine aufrüstbare 120-GByte-Festplatte und neue Anschlüsse. Die komplette Liste (engl.) der Neuerungen lesen Sie auf xbox.upgrade123.com.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.