Zombie Massacre - Neuer Film von Uwe Boll mit erstem Plakat

Uwe Boll hat sein neues Projekt Zombie Massacre offiziell angekündigt und ein erstes Filmplakat zum Horrorstreifen gezeigt.

von Martin Le,
06.09.2011 11:16 Uhr

Zombie Massacre von Uwe Boll soll sich an Filmen wie 28 Days later orientieren.Zombie Massacre von Uwe Boll soll sich an Filmen wie 28 Days later orientieren.

Uwe Boll hat einen neuen Film angekündigt. Zombie Massacre basiert auf dem gleichnamigen Amiga-Spiel von 1998. Der Shooter war ein Klon des ersten Doom von id Software (daher auch der alternative Titel Gloom 4), statt Dämonen kämpfte der Spieler hier allerdings gegen Horden von Untoten. Im Film geht es um ein kleines Team, das die Zombie-Bedrohung mit einer Atombombe bekämpfen will.

Boll arbeitet bereits seit 2007 an dem Projekt; damals war der Release allerdings noch für 2009 geplant. Mit der offiziellen Ankündigung und dem ersten Filmplakat scheint der Streifen aber nun kurz vor der Fertigstellung zu stehen. »Ich möchte diesen Film gruseliger machen als House of the Dead, der gleichzeitig lustig und trashig sein sollte«, so Boll damals. »Zombie Massacre soll eher ein krasser Zombie-Film wie 28 Days later werden.«

Trotz des schlechten Rufs von Uwe Boll in der Spielergemeinde sehen die Rechteinhaber von 1988 Games den Film bei dem deutschen Regisseur und Produzenten in guten Händen: »Mit Zombie Massacre hatten wir ein Konzept, von dem wir wussten, dass es sich ohne große Änderungen als Film umsetzten lässt. […] Wir habe darüber gesprochen, wie wir das weiter verfolgen könnten und Uwe Boll war der erste und einzige Name der dann auftauchte, da er über viel Erfahrung mit Videospielumsetzungen verfügt.«

Dass 1988 Games gerade einen Simpelshooter wie Zombie Massacre als gute Filmvorlage ansieht, lässt schon einiges über die gestellten Ansprüche erahnen. Und dass Uwe Boll als einziger Name auftauchte, könnte auch an der Qualität der Vorlage liegen. Das parallel geplante Wii-Spiel Zombie Massacre wurde jedenfalls nach kurzer Entwicklungszeit wieder eingestellt.


Kommentare(120)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.