World of WarCraft Burning Crusade : World of WarCraft Burning Crusade World of WarCraft Burning Crusade Diese Männer haben Millionen Argloser versklavt, erbeuten Monat für Monat ein Vermögen, sind Schuld an schlechten Noten und Ehestreits -- und grinsen dann auch noch selbstzufrieden. Trotzdem kann man den Designern bei Blizzard kaum böse sein. Schließlich ist ihr Online-Rollenspiel World of WarCraft zu recht mit weltweit über vier Millionen Abonnenten extrem erfolgreich. Nur eine Frage der Zeit also, bis in bester Blizzard-Tradition das erste Addon folgt. Im Hauptquartier in Irvine, Kalifornien zeigt uns Blizzards Führungsriege Ende September die erste Erweiterung Burning Crusade. Als wir aus brütender Hitze das unscheinbare (aus Angst vor Fan-Belagerungen gibt es nicht mal ein Klingelschild) Gebäude betreten, werden wir ins firmeneigene Kino geführt. Chef-Designer Jeff Kaplan begrüßt uns bescheiden: »Wir haben noch nicht so richtig viel, was wir vorführen können.« Jeff untertreibt gewaltig. Denn was uns er und seine Kollegen in den nächsten sechs Stunden zu Burning Crusade zeigen und erzählen, würde bei anderen Entwicklern für drei Addons reichen.