Windows 10 : Windows 10 hat inzwischen Windows 8.1 eingeholt. Windows 10 hat inzwischen Windows 8.1 eingeholt.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 12,50 € bei Amazon.de Laut den aktuellen Statistiken von StatCounter hat Windows 10 Ende Dezember 2015 einen Marktanteil von 10,83 Prozent erreicht und liegt damit nur fünf Monate nach der Veröffentlichung praktisch gleichauf mit Windows 8.1, das auf 11,12 Prozent kommt. Klarer Marktführer der Desktop-Betriebssysteme bleibt weiterhin Windows 7 mit 43,44 Prozent, doch seit Juli 2015 ist der Anteil von Monat zu Monat gesunken. Von November bis Dezember gab es sogar den bislang größten Verlust.

Ähnlich sehen auch die Daten von NetMarketShare aus. Hier erreicht Windows 10 zwar nur einen Marktanteil von 9,96 Prozent, aber auch Windows 8.1 mit 10,3 Prozent ist kaum besser. Laut dieser Statistik kommt Windows 7 sogar noch auf einen Anteil von 55,68 Prozent. Windows XP ist auch weiterhin noch immer recht häufig im Einsatz. StatCounter sieht das uralte Betriebssystem etwas unter 10 Prozent, NetMarketShare etwas unter 11 Prozent und damit noch immer im Bereich von Windows 8.1 und Windows 10.

Eine weitere Quelle, die den großen Marktanteil von Windows 10 nach wenigen Monaten bestätigt, ist GoSquared. Dort wird gemessen, auf wie vielen Rechnern mit Windows schon das neue Betriebssystem installiert ist. Aktuell gehen demnach bereits 26 Prozent aller Windows-Rechner mit Windows 10 online.

Auch wenn Windows 10 noch bis Juli 2016 als kostenloses Upgrade erhältlich ist und von Microsoft den Nutzern von Windows 7 und Windows 8.1 auf für manche Nutzer schon unangenehme Weise aufgedrängt wird, ist der Marktanteil nach nur fünf Monaten bemerkenswert. Der Plan von Microsoft, im Jahr 2018 eine Milliarde Windows-10-Geräte zu erreichen, könnte durchaus erfolgreich sein. Immerhin sind davon laut den letzten Informationen schon 200 Millionen erreicht.

Quelle: NetMarketShare, StatCounter, GoSquared