Windows 10 : Das Info-Center in Windows 10 könnte bald interaktive Karten anzeigen.(Bildquelle: WinBeta) Das Info-Center in Windows 10 könnte bald interaktive Karten anzeigen.(Bildquelle: WinBeta)

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 14,99 € bei Amazon.de Das Info- oder Action-Center von Windows 10 zeigt Informationen des Betriebssystems oder von Apps an. Bislang ist aber nicht viel mehr möglich, als diese Anzeigen zur Kenntnis zur nehmen oder für bestimmte Apps zu deaktivieren. Das könnte sich aber durch das geplante Redstone-Update für Windows 10 ändern. Wie WinBeta meldet, zeigen erste Bilder eines internen Microsoft-Konzepts, dass sowohl das Info-Center als auch die Sprachassistentin Cortana optisch und funktionell aufgewertet werden sollen.

Außerdem sollen die beiden Bereiche von Windows 10 enger zusammenarbeiten und Informationen austauschen können, um auch die Daten im Info-Center besser zu personalisieren. Das neue Karten-Inferface könnte auch die Möglichkeit bieten, bestimmte Nachrichten zu gruppieren, beispielsweise Meldungen von Apps für Facebook oder Twitter. Neue Filter könnten dann dabei helfen, schnell zwischen den Nachrichten verschiedener Gruppen zu wechseln. Apps können auch eigenständig Informationen über die neue Karten-Oberfläche darstellen und beispielsweise eine Erinnerung an Termine oder Geburtstage dort platzieren.

Die Kacheln bieten laut den Bildern auch die Möglichkeit, bestimmte Aktionen auszulösen, beispielsweise bei einer Einladung zu einem Meeting diese gleich zu akzeptieren und in den Kalender einzutragen sowie beim Erhalt einer Nachricht direkt in der anzeigten Karte darauf zu antworten. Da es sich bislang nur um interne und geleakte Konzepte handelt, ist nicht gesichert, dass diese Features wirklich oder in dieser Form den Weg in das Info-Center von Windows 10 oder Cortana finden. Allerdings könnte Microsoft auch schon auf der bevorstehenden BUILD-Konferenz entsprechende Pläne offiziell vorstellen.

Quelle: WinBeta

Windows 10 : Das Karten-Konzept für Windows 10. (Bildquelle: WinBeta) Das Karten-Konzept für Windows 10. (Bildquelle: WinBeta)