Windows 10 : Windows 10 läuft nun auf 400 Millionen aktiven Geräten. Windows 10 läuft nun auf 400 Millionen aktiven Geräten.

Zum Thema Microsoft Windows 10 ab 14,99 € bei Amazon.de Microsoft hatte zwar das Ziel aufgegeben, dass Windows 10 bis zum Jahr 2018 auf eine Milliarde Geräte zu bringen, doch immerhin wurde nun offiziell die Marke von 400 Millionen Geräten erreicht. Das hat Microsoft im Rahmen der Ignite-Konferenz bekanntgegeben.

Wichtig ist bei dieser Zahl, dass es sich nicht um die Anzahl der Installationen handelt, sondern um aktive Geräte, die innerhalb der letzten vier Wochen auch tatsächlich mit Windows 10 verwendet wurden. Außerdem sind nicht nur PCs und Notebooks, sondern auch die Xbox One, Smartphones mit Windows 10 Mobile und sogar Hololens in dieser Zahl enthalten.

Anfang Mai 2016 hatte Microsoft noch von 300 Millionen Geräten gesprochen. Ende Juni waren es dann 350 Millionen, so dass Windows 10 innerhalb von etwas mehr als einem halben Jahr deutlich gewachsen ist. Der Zuwachs pro Tag ist allerdings seit Ende Juni deutlich zurückgegangen. Laut den Berechnungen von Neowin lag der Durschnitt neuer Geräte pro Tag am 29. Juni 2016 bei 909.000, am 26. September aber »nur noch« bei 568.000 Geräten.

Während der Konferenz kündigte Microsoft auch an, dass die Windows Insider bald ein Update für das Betriebssystem erhalten werden, das den neuen Browser Edge deutlich sicherer machen soll. Das Sicherheitsfeature verwendet Container-Based Isolation und soll in Windows 10 als Windows Defender Application Guard zum Einsatz kommen. Mit dieser Technik werden die Prozesse und Zugriffe des Browsers vom restlichen System isoliert, so dass beispielsweise Angriffe über infizierte Webseiten nicht in der Lage sind, aus dem Browser auszubrechen und das System selbst anzugreifen. Sicherheitslücken im Browser wären dann weniger gefährlich, sofern der Container selbst nicht überlistet wird.

Quelle: ZDNet, Neowin