Windows 8 : Neben dem Wegfall des Start-Buttons hat vor allem die angekündigte Veränderung der Desktop-Benutzeroberfläche von Windows 8 für viele Diskussionen gesorgt. Microsoft möchte eine schlichtere, elegantere Oberfläche ohne Spielereien wie 3D- oder Glaseffekte und ganz nebenbei den Desktop auch an die neue Metro-Oberfläche annähern.

Diese Änderungen haben es allerdings nicht mehr in die aktuelle Release Preview-Version von Windows 8 geschafft und sollen der Öffentlichkeit erst nach Fertigstellung des Betriebssystems präsentiert werden. In den aktuellen Entwicklerversionen passt Microsoft die Oberfläche des Desktops jedoch bereits an. Wie Webseite Winunleaked hat einige Screenshots aus einer solchen Version veröffentlicht.

Zu sehen sind die flacheren Schaltflächen, die Farbeinstellungen mit verschiedenen Pastelltönen und die neue Möglichkeit, die Taskleiste farblich anders zu gestalten als die Rahmen der Fenster. Obwohl es sich dabei immer noch um eine unfertige Version der neuen Oberfläche handelt, liefern die Screenshots doch zumindest einen ersten Eindruck dessen, was Microsoft plant. Laut Gerüchten sollen beispielsweise auch noch die Icons an den Metro-Stil angepasst werden.

Windows 8 Pre-RTM Desktop