Microsoft Windows 8

Betriebssysteme   |   Datum: 09.11.2012

Windows 8 - PC-Hersteller hoffen auf Windows 8.1 und mehr Akzeptanz

Mit »Windows Blue« will Microsoft auch auf einige Kritikpunkte an Windows 8 eingehen. PC-Hersteller hoffen, dass das auch beim Absatz neuer Rechner hilft.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 10.05.2013 ; 12:13 Uhr


Windows 8 : Während der Entwicklung von Windows 8 sah sich Microsoft auch viel Kritik von Seiten der PC-Hersteller gegenüber, die nach dem Verkaufsstart zum Teil in dem neuen Betriebssystem den Grund für den schwächelnden PC-Markt sahen.

Nun arbeitet Microsoft an einem Update namens »Windows Blue«, das als Windows 8.1 noch in diesem Jahr erscheinen soll. Wie das Wall Street Journal meldet, scheint Microsoft nach dem Abgang des ehemaligen Windows-Chefs Sinofsky nun wesentlich empfänglicher für Vorschläge zu sein. PC-Hersteller Acer gehörte zu den lautstärksten Kritikern an Windows 8, stellt nun laut President Jim Wong fest, dass Microsoft Vorschläge »zu einem hohen Prozentsatz« umsetzt.

Auch Acer-Vorstandchef sieht das als gutes Zeichen: »In der Vergangenheit lebte Microsoft eher in höheren Sphären. Nun sind sie wieder auf dem Erdboden und fangen an zu lernen, wie Leute denken, die dort leben«, so die blumige Aussage von J. T. Wang. Laut Acer werden auch in den nächsten fünf Jahren nicht alle PCs mit Touch-Funktionen ausgestattet sein.

Windows 8
Der altbekannte Desktop existiert auch in Windows 8. Allerdings spielt er nicht mehr die zentrale Rolle wie bislang.
Diesen Artikel:   Kommentieren (39) | Drucken | E-Mail
FACEBOOK:
TWITTER:
 
WEITERE NETZE: Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar mike81
mike81
#1 | 10. Mai 2013, 12:20
Naja MS weiß ja, was viele User wollen :)
rate (11)  |  rate (1)
Avatar optimusprime
optimusprime
#2 | 10. Mai 2013, 12:22
Richtig.
Wer auch in 10 Jahren versucht seine Fettfinger auf meinem Monitor zu verewigen, fliegt raus!
rate (40)  |  rate (2)
Avatar GameInk
GameInk
#3 | 10. Mai 2013, 12:26
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar cpt.oneeye
cpt.oneeye
#4 | 10. Mai 2013, 12:27
Hoffentlich gibt Microsoft nicht nach. Die haben schon den richtigen Weg eingeschlagen.
rate (11)  |  rate (44)
Avatar GameInk
GameInk
#5 | 10. Mai 2013, 12:31
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar Clawhammer
Clawhammer
#6 | 10. Mai 2013, 12:32
Tja MS, man wirft euch vor nicht innovativ zu sein und ihr werdet bemeckert. Dann seid ihr mal innovativ und das ist auch nicht richtig :D

Zitat von GameInk:
Dank, WebGL wird Windows und alle anderen Bestriebsysteme bald überflüssig.

Dann wird sowieso alles über den Browser gemacht.

Egal ob Mozilla, IE, oder Chrome.

Das wird GEIL ;-)


Ich hoffe du meinst das Ironisch...
rate (21)  |  rate (2)
Avatar GameInk
GameInk
#7 | 10. Mai 2013, 12:34
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar rob81
rob81
#8 | 10. Mai 2013, 12:35
Die sollen endlich eine volle Modbarkeit auf Systemebene erlauben, mit einer Basis Version wie bisher. Sonst ist es mir egal was Windows kann, da ich es nur für Office und Games brauche.

Nicht mal ein gescheiter Media+File Server war mit Windows zu realisieren, zu beschränkt das Ganze. Und die nötigen Programme um es doch Linux-like zu machen kosten paar tausend Euro !

Wie lächerlich das ist. Wegen einer GUI nehmen die so brutale Verluste hin...
rate (8)  |  rate (0)
Avatar MasterofChaos
MasterofChaos
#9 | 10. Mai 2013, 12:36
Wie immer im Leben wie man es macht ist es falsch^^
rate (2)  |  rate (9)
Avatar mike81
mike81
#10 | 10. Mai 2013, 12:36
Zitat von cpt.oneeye:
Hoffentlich gibt Microsoft nicht nach. Die haben schon den richtigen Weg eingeschlagen.


Windows ist ein Massenprodukt und Microsoft ist nicht Apple, die nach Mac OSX einfach sagen "ältere Software wird nicht mehr unterstützt".

Apple mag ja Lifestyle sein, aber MS Windows und Office wird ja auch produktiv eingesetzt. Ich will mal den Mechaniker sehen, der mit nem Pad in der Werkstatt rumrennt.
rate (14)  |  rate (3)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten