Microsoft Windows 8

Betriebssysteme   |   Datum: 09.11.2012

Windows 8 - Preview-Version von Windows 8.1 an Microsoft-Partner ausgeliefert

Microsoft-Partner erhalten bereits eine »Developer Preview«-Version des Updates für Windows 8.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 21.07.2014 ; 10:30 Uhr


Windows 8 : Microsoft hat für Ende Juni die Veröffentlichung eines Vorschau-Version von Windows 8.1 versprochen, einem größeren Update für das aktuelle Windows 8 .

OEM-Partner haben laut einer Meldung von WinBeta nun bereits eine Version von Windows 8.1 erhalten, die als »Developer Preview« bezeichnet ist und die Buildnummer 9391 trägt. Ob es sich dabei auch schon um die Version handelt, die Microsoft auf der Build-Konferenz ab dem 26. Juni 2013 zum Download bereitstellen will, ist nicht klar.

Mit Windows 8.1 will Microsoft einige der Kritikpunkte an Windows 8 aufgreifen und das Betriebssystem außerdem an vielen Stellen erweitern und verbessern. So wird vermutlich der Startbutton zurückkehren, das Startmenü aber laut Gerüchten weiterhin durch den Startbildschirm ersetzt.

Per Rechtsklick erstellen Sie eine neue Verknüpfung
Diesen Artikel:   Kommentieren (30) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#1 | 11. Mai 2013, 10:04
Man lernt doch noch dazu. Hätte man das vorher alles schon optional gehabt, wäre Windows 8 nicht nur ein schnelles und stabiles, sondern auch benutzerfreundliches BS.
Aber in den Kommentaren kommt wahrscheinlich das übliche sinnlose Win8-Bashing.
Genau schon wie bei Vista.
rate (30)  |  rate (10)
Avatar Azze
Azze
#2 | 11. Mai 2013, 10:10
Zitat von Rock Lee:
Man lernt doch noch dazu. Hätte man das vorher alles schon optional gehabt, wäre Windows 8 nicht nur ein schnelles und stabiles, sondern auch benutzerfreundliches BS.
Aber in den Kommentaren kommt wahrscheinlich das übliche sinnlose Win8-Bashing.
Genau schon wie bei Vista.



Und Vista war eigentlich toll oder was?
Der Hauptgrund gegen Win8 ist eben dass es auf dem PC praktisch niemand braucht und es Kundenunfreundlich ist
rate (24)  |  rate (30)
Avatar SpeedKill08
SpeedKill08
#3 | 11. Mai 2013, 10:14
Meiner Meinung nach fehlt doch einfach nur eine Option, während der Installation, in der man einstellen kann ob man Win8 "touchfreundlich" oder klassisch installieren möchte.
rate (41)  |  rate (2)
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#4 | 11. Mai 2013, 10:20
Zitat von Azze:



Und Vista war eigentlich toll oder was?


Exakt. Es hatte am Start ein paar Probleme mit diversen Programmen, die nicht liefen. Aber ich habe es nicht bereut früh umgestiegen zu sein.
Das heutige, hochgelobte Windows 7 ist eigentlich nichts weiter als ein hardwareschonenderes, leicht optimiertes Windows Vista.

Aber wenn man eh viel Ram hat, ist das auch egal.
Klar ist Windows 7 das derzeit beste Betriebssystem. Nur mich regt es halt auf alles grundlos schlecht zu reden ohne es jemals selbst benutzt zu haben.
rate (20)  |  rate (9)
Avatar GammaRayBurster
GammaRayBurster
#5 | 11. Mai 2013, 10:28
Zitat von Azze:



Und Vista war eigentlich toll oder was?


Hab hier auch noch einen Rechner mit Vista SP 2, alle Updates...kann persönlich nicht wirklich negatives berichten...
Am Anfang hatte ich Probleme mit Logic Platinum 5.5.0, damals noch von EMAGIC.
rate (9)  |  rate (2)
Avatar cryer
cryer
#6 | 11. Mai 2013, 10:34
Zitat von Azze:



Und Vista war eigentlich toll oder was?
Der Hauptgrund gegen Win8 ist eben dass es auf dem PC praktisch niemand braucht und es Kundenunfreundlich ist


Vista machte bei mir keinerlei Probleme, ich bin aber auch erst nach einiger Zeit auf Vista umgesiedelt, da müsste der Service Pack schon erschienen gewesen sein.
Dass niemand Win 8 braucht stimmt teilweise, Win 7 ist nicht schlechter, Win 8 bietet zwar viele kleine Verbesserungen, aber für viele war der veränderte Look und das geänderte Bedienungsfeeling allein ein Ablehnungsgrund.
Kundenunfreundlich? Win 8 ist klasse! Da kann man noch sooft die immer gleiche Ablehnerkeule schwingen. Wer sich mit Win 8 mal kurzzeitig beschäftigt hat und es nicht eh schon ablehnte, weil er die neue Oberfläche nicht wollte, der bedient es auf einem PC mit Maus und Tastatur genauso gut wie Win 7.
Trotzdem freu ich mich auf Win 8.1. Auch wenn ich nicht wüsste, was MS daran verbessern will, denn ich arbeite schon jetzt gerne mit Win8. Aber es wird interessant zu sehen, wie viele Win8 Ablehner dann tatsächlich auf Win 8.1 wechseln, sollte Direkt-Desktop-Boot und ein Startbutton aktivierbar sein. (Ich hoffe aber, dass der Startbutton dann auch aus der Taskleiste entfernt werden kann, wenn man gerne mit der Charmbar arbeitet!) Und welche neuen Gründe dann wieder gefunden werden, um Win8 runterzumachen ;-)
rate (7)  |  rate (2)
Avatar Melodead
Melodead
#7 | 11. Mai 2013, 10:54
Wenn das Update draußen ist werde ich Windows 8 auf jedenfall mal testen aufen aber sicher nicht gibt a ne test version bei ms hoffe ich wenn nicht suche ich etwas ähm tiefer im internet

mich intressiert vorallem die leistungs steigerung bei amd cpus und wenn ich den alten destop mit oder ohne shell erweiterung bekomme wäre das klasse

hätte ms aber von anfang an so machen solln wenn es mir net gefällt bleib ich halt bei w7

Zitat von Rock Lee:


Exakt. Es hatte am Start ein paar Probleme mit diversen Programmen, die nicht liefen. Aber ich habe es nicht bereut früh umgestiegen zu sein.
Das heutige, hochgelobte Windows 7 ist eigentlich nichts weiter als ein hardwareschonenderes, leicht optimiertes Windows Vista.

Aber wenn man eh viel Ram hat, ist das auch egal.
Klar ist Windows 7 das derzeit beste Betriebssystem. Nur mich regt es halt auf alles grundlos schlecht zu reden ohne es jemals selbst benutzt zu haben.


Ich habe auch Vista gehabt und ausser ein paar performence problemen und Software die nicht lief konnte ich mich net beschweren da ich damals schon 32gb ram hatte und ne flotte cpu wa mir das aber egal aber ich muss trotzdem zugeben das ich es nach nen paar monaten wieder gegen xp 64 bit getauscht habe weil das einfach besser war und nun windows 7 mal schaun was nach dem Win Blue 8.1 kommt
rate (3)  |  rate (5)
Avatar Cyberian
Cyberian
#8 | 11. Mai 2013, 10:55
Freut euch mal ned zu früh über einen angeblichen Startbutton.
Was ich bisher aus den News rausgelesen habe, wird wohl nur der Pixel in der Ecke links unten zu einem 64x64 Symbol großgezogen.
rate (0)  |  rate (3)
Avatar DrProof
DrProof
#9 | 11. Mai 2013, 11:08
Zitat von Rock Lee:
Man lernt doch noch dazu. Hätte man das vorher alles schon optional gehabt, wäre Windows 8 nicht nur ein schnelles und stabiles, sondern auch benutzerfreundliches BS.
Aber in den Kommentaren kommt wahrscheinlich das übliche sinnlose Win8-Bashing.
Genau schon wie bei Vista.


Man lernt zu was? Bis jetzt war jedes Windows erst nach dem ersten Servicepack wirklich brauchbar. Dementsprechend sollte man als Kunde es schon gelernt haben es nur dann zu kaufen! Und egal ob es nun Service Pack 1, Unicorn, Glücksbärchi oder Blue heißt... Danach wird es so sein wie die Kunden es haben wollten =)
rate (3)  |  rate (4)
Avatar babbage
babbage
#10 | 11. Mai 2013, 11:36
Vista würd ich jetzt nicht mit Windows 8 vergleichen.
Bei XP zu Vista war ein großer Kompatibilitätsbruch drinnen, bei Windows 7 zu Windows 8 ist dieser nur gering.

Außerdem ist Windows 8 viel schneller als Windows 7 und braucht weniger Ressourcen. Bei XP zu Vista ist es umgekehrt. Man brauchte gefühlt die Doppelte RAM/CPU-Leistung und war an den meisten Punkten trotzdem langsamer.

Meiner Meinung nach sieht man beim Windows 8 Debakel dass das OS ansich sehr ausgereift ist, da man kaum von technischen Problemen hört, und sich nur über den fehlenden Startbutton + DirektDesktop boot aufregt.
rate (5)  |  rate (3)

PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten