MSI Afterburner

Tools   |   Datum: -

Grafikkarten-Tuning mit MSI Afterburner - Schritt-für-Schritt-Anleitungen auf neuer Website

In Zusammenarbeit mit MSI haben wir heute die neue, deutschsprachige Website des MSI Afterburners online gestellt – einem der besten Grafikkarten-Tuning-Tools.

Von GameStar Redaktion |

Datum: 10.06.2011 ; 17:34 Uhr


Das Tuning-Tool Afterburner basiert auf dem Rivatuner und gehört zu den besten Grafikkarten-Tools überhaupt, es unterstützt neben den Grafikkarten von MSI aber auch alle Geforce- und Radeon-Grafikkarten. Unter anderem lassen sich mit dem Afterburner Grafikkarten übertakten, die Lüftersteuerung anpassen und in mehreren Profilen hinterlegen. Zum Download-Paket gehört auch eine abgewandelte Furmark-Variante, der MSI Kombustor, mit dem sich die Einstellungen auf Stabilität prüfen lassen.

In Zusammenarbeit mit MSI haben wir eine deutschsprachige Internetseite für MSI Afterburner ins Leben gerufen, auf der alle wichtige Funktionen Schritt für Schritt erklärt werden und auch zwei Howto-Videos mit Kommentar zu finden sind. Zudem gibt es im GameStar-Forum ab sofort das offizielle Support-Forum für den MSI Afterburner.

» MSI-Afterburner.de
» MSI-Afterburner im GameStar-Forum

MSI Afterburner
Diesen Artikel:   Kommentieren (24) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Sovereign Class
Sovereign Class
#1 | 10. Jun 2011, 17:52
Schade das ich die Spannung bei meiner HD5850 Extrem nur mit Trixx erhöhen kann, der MSI Afterburner wäre mir viel lieber.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar buuh
buuh
#2 | 10. Jun 2011, 17:52
Klasse, ich hab ne GTX 260 Twin Frozr OC, Afterburner lag per CD bei, bald hole ich mir dann noch die 560Ti Version von msi, hab damit gute Erfahrung gemacht.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar GSF
GSF
#3 | 10. Jun 2011, 18:01
Auf jeden Fall eine gute Sache, die Videos erklären die Funktionen des Tools gut :)

Ist ein leistungsstarkes Programm, wenn man nicht gerade eine GTX 500 hat und stark undervolten will (wozu ein BIOS-Flash notwendig wäre) kann man Overclocking-/Undervolting-Einstellungen ohne Weiteres über dieses Programm regeln.
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Damnatus
Damnatus
#4 | 10. Jun 2011, 18:21
Jop eine gute Sache das =)
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Dalhai
Dalhai
#5 | 10. Jun 2011, 18:56
Ist Codemasters gehackt worden?
rate (2)  |  rate (4)
Avatar squieky
squieky
#6 | 10. Jun 2011, 19:00
Für Nvidia empfehle ich eher Nvidia Inspector + GPU Tool.
Der Inspector übertaktet (auch Spannung), das Andere testet auf Pixelfehler.

Wenn alles klappt, jagt man die Benchmarks drüber. Furmark + Prime95 gleichzeitig.
Klappt auch da alles, dann nimmt man GPU-Z, liest das GPU Bios aus und editiert es mit Nibitor, so wie man es im Inspector eingestellt hat.

Danach mit NvFlash das neue Bios drauf jagen. Kein Stress, keine Probleme, keine Software...alles perfekt.
rate (1)  |  rate (0)
Avatar GSF
GSF
#7 | 10. Jun 2011, 19:50
Zitat von squieky:
Für Nvidia empfehle ich eher Nvidia Inspector + GPU Tool.
Der Inspector übertaktet (auch Spannung), das Andere testet auf Pixelfehler.

Wenn alles klappt, jagt man die Benchmarks drüber. Furmark + Prime95 gleichzeitig.
Klappt auch da alles, dann nimmt man GPU-Z, liest das GPU Bios aus und editiert es mit Nibitor, so wie man es im Inspector eingestellt hat.

Danach mit NvFlash das neue Bios drauf jagen. Kein Stress, keine Probleme, keine Software...alles perfekt.



Für die versierteren User unter uns sicherlich die bessere Variante. Aber aufwändiger und unter Umständen weniger stressfrei.
Und ein moderner Rechner hat genug RAM um den kleinen Prozess des Afterburner zu verkraften.

Beides gangbare Wege, würde ich sagen.
rate (3)  |  rate (0)
Avatar tillobert
tillobert
#8 | 10. Jun 2011, 20:06
nice 1 danke GS!!
rate (1)  |  rate (0)
Avatar Ruff_Ryders88
Ruff_Ryders88
#9 | 10. Jun 2011, 20:31
gabs auch eine neue Version oder ist das nur eine News über die neue Seite?
rate (2)  |  rate (0)
Avatar Shiva
Shiva
#10 | 10. Jun 2011, 20:34
Die "News" ist echt mal ein Tiefpunkt der Seriosität. "...dem unbestritten besten Grafikkarten-Tuning-Tool." Mag ja sogar sei, keine Ahnung, aber sobald Werbe-/ Vermarktungsverträge ins Spiel kommen, was hier offensichtlich der Fall ist, geht so was gar nicht. Das macht sogar Computer Bild besser, indem sie Produkten aus dem eigenen Haus keine Wertung geben. Schreibt jedenfalls gut sichtbar "Anzeige" drüber.
rate (7)  |  rate (1)

 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten