Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Microsoft - Arbeitet noch immer am geheimnisvollen Betriebssystem Midori

Vor einigen Jahren gab es Hinweise darauf, dass Microsoft an einem komplett neuen Betriebssystem namens »Midori« arbeitet. Danach wurde es still um das Projekt, das aber inzwischen wohl sogar zu den größeren Bei Microsoft gehört.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 09.11.2012 ; 14:30 Uhr


Microsoft : Im Jahr 2003 arbeiteten Forscher bei Microsoft unter dem Arbeitstitel »Singularity« an einem ganz neuen Ansatz für Betriebssysteme, die den Ballast der frühen Jahre der Computerentwicklung abwerfen und so sicherer und stabiler werden sollten. 2008 gab es dann Hinweise darauf, dass Microsoft die Erkenntnisse von Singularity in einem Projekt namens »Midori« umsetzen will, an dem viele langjährige Spitzen-Entwickler mitarbeiten.

Laut damaligen Gerüchten sollte Midori sogar ein möglicher Nachfolger der Windows-Betriebssysteme sein. Doch offizielle Angaben oder Details gab es zu Midori nicht, das daraufhin auch kaum noch im Rampenlicht stand. Doch wie ZDNet meldet, gibt es nun deutliche Hinweise darauf, dass Microsoft nicht nur weiter an Midori arbeitet, sondern es sich dabei inzwischen sogar um ein »großes Projekt« handeln soll. So stellte Microsoft einen Prototyp einer Erweiterung für die Programmiersprache C# vor, die aktuell schon bei einem »großen Projekt« zum Einsatz käme. Bei diesem Projekt handelt es sich laut ZDNet um Midori.

Eine Stellenanzeige von Microsoft nimmt Bezug auf diese Erweiterung von C# und nennt dabei auch ein »neues, neuartiges Betriebssystem«. Da Microsoft schon so lange an diesem Projekt arbeite, sei es durchaus möglich, dass daraus ein kommerzielles Produkt wird, so ZDNet.

Diesen Artikel:   Kommentieren (60) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 6 weiter »
Avatar B_Montana
B_Montana
#1 | 09. Nov 2012, 14:38
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar pextrem
pextrem
#2 | 09. Nov 2012, 14:38
Kann ja nur besser werden als Windows touch me 8
rate (53)  |  rate (36)
Avatar Fipse
Fipse
#3 | 09. Nov 2012, 14:39
Zitat von B_Montana:
Warum das Rad neu erfinden? Windows ist doch völlig in Ordnung.


Wenn man sich Windoes 8 anschaut...nein :D
rate (58)  |  rate (32)
Avatar lionxx
lionxx
#4 | 09. Nov 2012, 14:42
Wenn da mal nicht die Illuminaten hinterstecken!
Herr Wieselsberger mal wieder auf der Fährte eines Mysteriums erster Güte...:P
rate (24)  |  rate (32)
Avatar Wilson
Wilson
#5 | 09. Nov 2012, 14:45
Zitat von B_Montana:
Warum das Rad neu erfinden? Windows ist doch völlig in Ordnung.


Warum Autos bauen? Pferdewagen waren doch völlig in Ordnung.

Diese Art Einstellung^^ (die leider eine typisch deutsche ist: bloß nichts verändern, bloß nichts Neues! Am besten alles so lassen wie es ist!) steht jeglichem Fortschritt im Weg.

Glücklicherweise gibt es offenbar Leute die über den Tellerrand hinaus blicken.
rate (84)  |  rate (7)
Avatar cuhbol
cuhbol
#6 | 09. Nov 2012, 14:45
Zitat von B_Montana:
Warum das Rad neu erfinden? Windows ist doch völlig in Ordnung.


Nicht wenn man so die Sicherheitslücken (welche in jeder Windowsversion reichlich vorhanden sind) schliessen kann
rate (14)  |  rate (1)
Avatar pti4ka
pti4ka
#7 | 09. Nov 2012, 14:46
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
Avatar 3941
3941
#8 | 09. Nov 2012, 14:51
Zitat von B_Montana:
Warum das Rad neu erfinden? Windows ist doch völlig in Ordnung.

windows schleppt eine ganze menge altlasten mit sich herum.
mal was ganz neues zu probieren is doch nich verkehrt..
vor allem von anfang an auf sicherheit zu setzen, statt immer wieder auf der alten codebase aufzubauen. früher war sicherheit eben noch nicht so ein thema wie heute. es gab einfach viel weniger möglichkeiten überhaupt ein system anzugreifen.

ich glaub auch kaum dass dieses neue system windows wirklich ersetzen soll, denn ich kann mir nich vorstellen dass es kompatibel ist.
wenn dann müsste man sowas einige jahre parallel laufen lassen um entwicklern die chance zu geben umzusteigen, wenns denn gut ankommt.
rate (17)  |  rate (2)
Avatar 0alfred0
0alfred0
#9 | 09. Nov 2012, 14:53
Bin ich ja mal gespannt... Kann mir aber kaum vorstellen, was da groß anders sein soll, und auch nciht dass Windows eingestellt wird.

Aber warscheinlich geht es bei dem Projekt eher darum was unter der Haube steckt, nicht das Design oder die Steuerung...
rate (1)  |  rate (6)
Avatar Senekha
Senekha
#10 | 09. Nov 2012, 14:55
Zitat von pti4ka:
Ich will zwar das Wiesel nicht in Schutz nehmen, aber dein Gehirn besteht auch aus Rotze.

Gibts einen Grund wieso du lionxx so anmachst? Solche Aussagen sind einer der Gründe wieso unsere geliebten Politiker Echtnamenspflicht im Internet wollen.
rate (3)  |  rate (22)
1 2 3 ... 6 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Freitag, 31.10.2014
18:46
17:44
16:57
16:40
16:09
15:26
14:01
13:52
13:47
13:42
13:37
13:13
12:54
12:44
12:06
11:36
11:32
11:15
10:58
10:57
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Software-News > Microsoft
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten