Windows 9 : Dieses Logo zu Windows 9 stammt von einem Fan, nicht von Microsoft selbst, wurde aber von Microsoft China verwendet. (Bildquelle: Weibo) Dieses Logo zu Windows 9 stammt von einem Fan, nicht von Microsoft selbst, wurde aber von Microsoft China verwendet. (Bildquelle: Weibo)

Schon bei Windows 8 hatte Microsoft vor der offiziellen Vorstellung monatelang ein Geheimnis darum gemacht, wie wohl der Nachfolger von Windows 7 heißen könnte. Microsoft-Manager hatten sich auf geradezu groteske Weise gewehrt, wenn »Windows 8« auch nur von einem Gesprächspartner erwähnt wurde. Bei »Windows Threshold« gehen so gut wie alle Beobachter davon aus, dass Microsoft das Betriebssystem als Windows 9 auf den Markt bringen wird, doch auch hier gab es noch keine Bestätigung. Doch Microsoft China hat laut Neowin auf einer offiziellen Präsenz nun doch die Bezeichnung Windows 9 verwendet.

In einem kurzen Beitrag, der inzwischen wieder verschwunden ist, hieß es: »Das neueste Microsoft-OS Windows 9 kommt bald, glauben Sie, dass das Startmenü unten links ein Comeback feiert?« Über dem Beitrag hatten die Mitarbeiter von Microsoft China das Bild eingestellt, das auch über dieser Meldung steht. Allerdings handelt es sich dabei nicht um das offizielle Logo des neuen Betriebssystems, sondern um ein Hintergrundbild, das ein Fan vor einiger Zeit erstellt hatte. Es scheint den Angestellten von Microsoft wohl gefallen zu haben und sieht auch wie eine logische Fortentwicklung des bekannten Windows-8-Logos aus.

Windows 9 wird laut den letzten inoffiziellen Informationen gegen Ende September ein einer Vorab-Version namens »Technical Preview for Enterprise« veröffentlicht. Welche Veränderungen in dieser Version schon enthalten sind, ist bislang nicht bekannt. Die finale Version des Betriebssystems soll aber unter anderem ein neues Startmenü für den Desktop enthalten, das auf Wunsch auch Kachel-Funktionen besitzt, mehrere Desktops unterstützen und auf Geräten mit Touchscreens auch interaktive Kacheln anbieten, die den Widgets mobiler Betriebssysteme ähneln. Bestätigt ist davon allerdings nur das neue Startmenü.

Windows 1.0 (1985)
Mit Windows 1.0 startete Microsoft seinen Versuch, einen grafischen Aufsatz für MS-DOS zu etablieren. Überlappende Fenster gab es aber erst ab Windows 2.0 von 1987.