Zum Thema Unity Technologies Unity ab 17,55 € bei Amazon.de Der Entwickler Unity Technologies hat auf der GDC 2015 eine neue Version seiner Unity-Engine veröffentlicht. Die sogenannte Unity 5 ist ab sofort in zwei unterschiedlichen Versionen erhältlich: Einer Professional-Edition für 75 US-Dollar im Monat oder einmalig 1.500 US-Dollar und einer kostenlosen Personal-Edition.

Im kostenpflichtigen Professional-Abo sind Unity Cloud Build Pro, Team License, Game Performance Reporting, Asset Store Level 11, Unity Analytics Pro, und der Zugang zu Vorabversionen und Betas enthalten.

Anders als noch bei der Unity 4 wird es bei der Personal-Edition der neuen Engine übrigens keine hinter einer Paywall versteckten Features geben. Sie ermöglicht den Zugang zu den mächtigen Funktionen der Unity-Technologie sowie des Editors (wie Profiler, Occlusion Culling, Render-to-Texture oder Spezialeffekte für die Postproduktion). Hinzu kommen die neuen Funktionen von Unity 5, etwa das Shading, Enlighten, und die Reflection Probes.

»Unity 5 ist die neueste Generation der preisgekrönten Unity-Technologie, einer Multiplattform-Grafikengine mit einem Ökosystem von hochwertigen Werkzeugen zur Spieleentwicklung«, heißt es in der offiziellen Ankündigung.

Die neue Engine-Version soll bei den Grafikfertigkeiten und den Möglichkeiten des Editors stark aufgewertet worden sein.

John Riccitiello, der CEO von Unity, bezeichnet Unity 5 als großen Schritt nach vorne. Man wolle den Entwicklern ermöglichen, noch schönere und komplexere Spielte zu entwickeln und noch größere Zielgruppen auf noch mehr Plattformen zu erreichen.

»Unity 5 ist für Unity ein großer Schritt nach vorne, der es Entwicklern ermöglicht, noch schönere und komplexere Spiele zu kreieren, die noch größere Zielgruppen auf noch mehr Plattformen erreichen. Wir wollen jedem, wirklich jedem, den Zugang zu Unity 5 ermöglichen, daher haben wir die Wertigkeit unserer freien Lizenzmodelle erhöht. Unity 5 Professional nimmt die Power von Unity 5 und fügt wertvolle Tools hinzu, etwa Unity Cloud Build Pro und Team License. Die Personal Edition von Unity ist für Entwickler gedacht, die gerade erst anfangen, und stellt ihnen kostenlos die mächtigen Werkzeuge der Engine zur Verfügung.«

Gleichzeitig mit der neuen Engine-Version führt Unity Technologies übrigens auch das Unity Cloud Build-System ein. Damit sehen sich Entwickler in die Lage versetzt, ihre Produktivität durch den Einsatz von Cloud-Computing zu steigern – und gleichzeitig voll auf die eigentliche Spieleentwicklung fokussiert zu bleiben.

Die beiden Versionen von Unity 5 (Professional und Personal Edition) können ab sofort unter unity3d.com heruntergeladen werden.