Steam : Nach dem Weihnachts-Chaos bei Steam gibt es noch immer Probleme. Nach dem Weihnachts-Chaos bei Steam gibt es noch immer Probleme.

Während der diesjährigen Weihnachtsfeiertage gab es bei Steam einige Probleme, die für etwas Chaos und Verwirrung gesorgt haben. Zwar hatte der Entwickler Valve erst vor kurzem offizielle Entwarnung gegeben, doch es gibt auch weiterhin Ärger.

Wie sowohl im offiziellen Forum oder auch bei reddit.com zu lesen ist, schlagen sich zahlreiche Benutzer noch immer mit einigen Problemen herum. So gibt es beispielsweise Berichte über Fehler bei der Verwendung der Suchfunktion, was entweder in falschen Anzeigen oder Timeouts mündet. Auch von Fehlern bei diversen Kernelementen wie den Community-Seiten ist die Rede.

Deutlich schwerwiegender sind jedoch aktuelle Probleme bei der E-Mail-Verifikation. Wenn sich ein Benutzer beispielsweise von einem neuen Computer bei Steam anmelden möchte, schickt das System einen Code zur Verifikation, um die Identität zu prüfen. Ansonsten sind weitere Aktionen wie Käufe oder Handel nicht mehr möglich. Allerdings haben zahlreiche Benutzer in den vergangenen Tagen die besagte Mail nicht erhalten, so dass ihnen auf Steam weitgehend die Hände gebunden sind.

Ebenfalls interessant: Steam-Winter-Sale: Die besten Spiele mit über 75 Prozent Rabatt

Eine offizielle Stellungnahme zu den neuen Problemen seitens Valve steht derzeit noch aus.

Counter-Strike: Global Offensive
17,7 Millionen