Ein Mods-Spaß : Da stecken die Entwickler von PC-Spielen viele Mannjahre und Millionen von Dollar in die Produktion neuer Titel. Und dann kommen ein paar Freaks daher, stricken in ihrer Freizeit neue Spielmodi, Levels und Grafiken - und die Spieleszene stürzt sich mit Begeisterung auf diese Mods, Addons oder sonstigen Erweiterungen. Manch ein Vollpreistitel bleibt da im Vergleich fast links liegen. Das spielerisch innovative Counterstrike für Half-Life etwa hat es geschafft, in der Beliebtheit am aufwendig programmierten Ego-Shooter Quake 3 Arena vorbeizuziehen: Durchschnittlich schießen sich auf den globalen Internet-Servern bis zu fünfmal so viele Counterstrike-Teilnehmer blauen Bohnen um die Ohren wie im Deathmatch-Modus des id-Programms. Grund: Das von Action-Fans entwickelte Mod ist schlicht spannender als der ewig gleiche »Töte jeden«-Modus des vermeintlichen Platzhirschs.

Mods auf CD

Ein Mods-Spaß : Aufwendig animierte Gangster. Aufwendig animierte Gangster. GameStar hat sich im Internet umgesehen und Dutzende von Mods geladen und getestet. Längst nicht alles, was wir gefunden haben, ist eine Bereicherung für Ihre Lieblingsspiele - und vieles funktioniert einfach nicht. Die interessantesten Erweiterungen haben wir näher unter die Lupe genommen, und auf die Bonus-CD gebrannt. Fans von Ego-Shootern finden dort die besten Programme - für Half-Life etwa existieren gleich mehrere Mods, in denen sich Solisten wie Online-Freunde langfristig austoben können. Aber auch für Strategiefans sind wir fündig geworden; und obwohl die Mods für StarCraft oder Command & Conquer 3 nicht den Qualitätsstandard der 3D-Kollegen erreichen, lassen sich damit nette Sachen anstellen.