Servicewüste Deutschland : Gut, aber zu kurz: Aktuelle Ego-Shooter wie Pariah hat man oftmals schon nach wenigen Stunden durchgespielt. Gut, aber zu kurz: Aktuelle Ego-Shooter wie Pariah hat man oftmals schon nach wenigen Stunden durchgespielt. Ende 2001 berichtete GameStar in einem fünfteiligen Report über die teilweise katastrophalen Zustände beim Service der Spielehersteller. Dabei nahmen wir vor allem die Ausstattung und die Preisgestaltung der Spiele, die Hersteller-Hotlines und -Webseiten sowie die allgemeine Produktunterstützung unter die Lupe - und stießen auf zum Teil erhebliche Defizite. Vier Jahre sind vergangen, es ist Zeit für eine neue Untersuchung: Was hat sich geändert? Gehen die Hersteller besser auf Kundenwünsche und -probleme ein? Dürfen wir das Bild von der Servicewüste endlich im Sand der Zeit verscharren? Soviel vorneweg: Nach wie vor erreichen uns täglich etliche Zuschriften zum Thema »schlechter Service«. In der ersten Folge unserer Serie setzen wir uns mit Packungen und Preisgestaltung auseinander. Was sich bei den Hotlines, Webseiten und bei der allgemeinen Produktunterstützung in den letzten Jahren getan hat, erfahren Sie in den nächsten Ausgaben.